CBOE will hoher Nachfrage nach Krypto nachkommen

0
13



Die Chicagoer Börse CBOE, die bereits vor Jahren schon regulierte Bitcoin-Futures in den Vereinigten Staaten angeboten hat, plant, in Zukunft weitere Futures-Produkte im Krypto-Sektor auf den Markt zu bringen. 

In einem neuen Interview mit BNN Bloomberg am 25. März sagte der CEO Ed Tilly, der nicht immer geradlinige Weg des Unternehmens in dieser Hinsicht bisher habe das Engagement keineswegs gedämpft.

Sie war die erste nordamerikanische Börse, die im Dezember 2017 Bitcoin (BTC)-Futures angeboten hat. Die CBOE nahm das Produkt im Jahr 2019 angesichts der starken Konkurrenz durch beliebte BTC-Futures an der Chicago Mercantile Exchange wieder vom Markt. Tilly erklärte weiter:

“Wir sind immer noch an diesem Bereich interessiert, wir haben ihn nicht aufgegeben. Wir wollen die gesamte Plattform ausbauen. Es besteht eine große Nachfrage seitens von Einzelhändlern und Institutionen und wir müssen dabei sein.”

Eine weiterer Grund für Frust ist die Tatsache, dass die US-Regulierungsbehörden bisher noch kein grünes Licht für einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds gegeben haben. Die CBOE hat bereits erfolglos Versuche unternommen, einen solchen zu listen. Nach einem kürzlich zurückgezogenen Antrag wartet die BZX-Börse der CBOE nun auf die erste Entscheidung der US-Wertpapieraufsicht SEC über ihren jüngsten Antrag vom März. Sie hatte beantragt, einen Bitcoin-ETF von VanEck notieren zu lassen. Tilly sagte gegenüber Reportern, das Unternehmen sei “sehr daran interessiert die Zulassung” für das VanEck-Produkt zu bekommen und damit zu arbeiten.

VanEck ist inzwischen mit dem ehemaligen Partner SolidX wegen des Bitcoin-ETF-Antrags im Streit. Letzterer hat eine Klage eingereicht, in der er VanEck beschuldigte, einen vorherigen ETF-Antrag im Januar dieses Jahres plagiiert zu haben.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here