Cardano, Cosmos und Tezos stechen Bitcoin und Ether aus

0
82


Im aktuellen Ranking der Krypto-Ratingagentur Weiss Crypto Ratings belegen die Kryptowährungen Cardano (ADA), Tezos (XTZ), Cosmos (ATOM) und Fantom (FTM) die vorderen Plätze in der Kategorie „Technologie“ und können damit sogar die Marktführer Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) ausstechen. 

Das Krypto-Ranking der Ratingagentur, das jede Woche aktualisiert wird, vergleicht mehrere Kryptowährungen in den Kategorien Adoption (Annahme), Risiko-Ertrags-Verhältnis und Technologie. Zudem wird aus den drei Kategorien auch eine Gesamtnote erstellt.

Derzeit sind 123 Kryptowährungen in dem Ranking erfasst, wobei die Höchstnote in der Gesamtwertung einem B+ (Schulnote: 2+) entspricht. In der Kategorie Risiko-Ertrag kommt keine Kryptowährung über eine Bewertung von D (Schulnote: 4) hinaus.

Bewertungssystem

Um das Ranking zu erstellen erfasst Weiss die technologische Ausgestaltung, die bisherige Annahme bzw. Verbreitung, das Investitionsrisiko und den möglichen Investitionsertrag eines jeweiligen Krypto-Projekts. Diese Daten werden dann wiederum durch die firmeneigene Software von Weiss analysiert.

Dabei betont die Ratingagentur, dass ihr Ranking besonders objektiv und fair sei, da sie von keinem der betrachteten Krypto-Unternehmen finanziell begünstigt wird.

Wie schlagen sich die „Top-Kryptos“ am Markt?

XTZ, ADA und ATOM belegen aktuell die Plätze 10, 12 und 23 im Hinblick auf ihre Marktkapitalisierung.

Tezos konnte zuletzt stark zulegen und erreicht inzwischen einen Kurswert von 2,68 US-Dollar, was nahezu eine Verdoppelung seit Anfang 2020 bedeutet. Allerdings gab es um das Projekt auch negative Schlagzeilen, da es zu internen Streitigkeiten gekommen war.

Cardano hat derweil das Daedalus Update veröffentlicht, das einige wichtige Änderungen an der eigenen Blockchain bewirken soll. Im Laufe des Jahres sollen noch weitere große Updates folgen. Gründer Charles Hoskinson, der auch an der Gründung von Ethereum beteiligt war, hatte sich jüngst im Interview mit Cointelegraph zum großen Konkurrenten geäußert.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here