BTC-Kurs kurz vor wichtigem Wochenschluss

0
16


Bitcoin (BTC) ist am 25. September kurzzeitig auf unter 42.000 US-Dollar gefallen. Das Wochenende wird wohl einen wenig beeindruckenden Schluss bieten.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Trader: Bitcoin über 38.000 US-Dollar “noch in Ordnung”

Aus Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView geht hervor, dass das BTC/USD-Paar am Samstag in knapp einer Stunde um über 1.000 US-Dollar gefallen ist und sich dann wieder etwas erholte.

Das Paar begann das Wochenende bei etwa 43.000 US-Dollar. Dieses Niveau sollte angesichts des Wochenschlusses gehalten werden, wie einige Leute sagen.

Andere Leute sagen, dass eine Kursentwicklung weiter unten für Bitcoin nach der Volatilität am Freitag ins Bild passen würde. Die kritische Zone zwischen 36.000 US-Dollar und 38.000 US-Dollar ist dabei die unterste Grenze.

Der Cointelegraph-Mitarbeiter Michael Van de Poppe glaubt das ebenfalls.

“Das kritische Niveau für Bitcoin ist nach wie vor dasselbe zwischen 38.00 US-Dollar und 40.000 US-Dollar. Ich denke, dieses Niveau muss gehalten werden”, wie er auf Twitter am Freitag erklärte.

“Solange das so bleibt, ist alles noch in Ordnung.”

In Diskussionen ist das Verbot aus China immer noch das dominante Thema, nachdem der Kryptomarkt reflexartig zurückging.

Trotz des Chaos, das dadurch entstanden ist, hat sich nichts wirklich geändert, da die Haltung der chinesischen Regierung zuvor bereits ausreichend bekannt war. Wie Cointelegraph erklärte, hat Bitcoin im September 2017, als das Verbot ursprünglich angekündigt wurde, drei Monate darauf ein neues Allzeithoch erreicht.

“Nichts hat im letzten Jahrzehnt zu mehr Anstiegen geführt, als Verbote aus China”, so der MicroStrategy-Chef Michael Saylor. 

Jon Geenty, ein Datenwissenschaftler bei der Analysefirma CoinMetrics, hat unterdessen einen vergleichenden Chart hochgeladen, der zeigt, wie sich Bitcoin nach jedem “Verbot” aus China entwickelte. Der BTC-Kurs hat sich, trotz der Ängste, nach solchen Ereignissen immer stabilisiert.

Kryptomarkt bereitet sich auf Tests der Unterstützungen vor

Über den Tag machten auch die Altcoins keine allzu gute Figur, da Bitcoin sie mit sich herunterzog.

In diesem Zusammenhang: Kursanalyse, 24. September: BTC, ETH, ADA, BNB, XRP, SOL, DOT, DOGE, AVAX, LUNA

Ether (ETH) lag bei etwa 2.825 US-Dollar und damit ganz nah an der wichtigen Unterstützung von 2.800 US-Dollar für Bullen. Die meisten der Top-10-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung haben über den Tag zwischen 6 und 7 Prozent verloren.

ETH/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

“Die Altcoin-Marktkapitalisierung ist ebenfalls auf einem kritischen Niveau”, wie Van de Poppe warnte. Er fügte hinzu, dass die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen zum Wochenschluss hin immer noch einen “wunderschönen” erneuten Test machen könnte.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here