Blockchain im Masterplan von China: Konkurrenz für Hongkong

0
25



Chinesische Behörden haben einen Masterplan zur Umwandlung der südlichen Provinz Hainan in einen Freihandelshafen veröffentlicht, wie Xinhua News am 1. Juni berichtete. Das Handelshafensystem soll Freihandel, Investitionen und grenzüberschreitenden Kapitalströmen auf der gesamten Insel fördern.

Regierung reformiert Institutionen

Der Masterplan ermutigt Regierungsinstitutionen, Blockchain- und andere Technologien zur Reform von Regierungsfunktionen einzusetzen. Die Behörden hoffen, dass diese neuen Technologien dazu beitragen, ein umfassendes, wissenschaftliches, standardisiertes und effektives Freihandelshafen-Verwaltungssystem aufzubauen. Es hieß außerdem: 

“Wir sollten die Rolle der modernen Informationstechnologie, wie etwa Big Data und Blockchain, voll ausspielen, die Standards für staatliche Dienstleistungen durch staatliche Dienstleistungsplattformen vereinheitlichen, die Umgestaltung der staatlichen Prozesse und des staatlichen Dienstes umsetzen, die geordnete gemeinsame Nutzung von Daten stärken und den staatlichen Dienst und die Regierungsebenen verbessern.” 

China sagt, es habe sich vorgenommen, die Anwendung der Blockchain-Technologie bei Transaktionen mit geistigem Eigentum, Zertifizierungen und anderen Aspekten zu verstärken. Das Land wolle auch neue Modelle erforschen, die sich für die Entwicklung von Freihandelshäfen eignen. 

Hainan und Hong Kong

Die Entscheidung, die gesamte Insel Hainan zu einer Versuchszone für den Freihandel zu machen, wurde vom chinesischen Präsidenten Xi Jinping bei einem Besuch der Insel im April 2018 bekannt gegeben.

Anfang letzten Jahres sagte Jack Ma, der reichste Mann Chinas, beim Treffen des Wirtschaftsrates Business Leaders’ Advisory Council, dass Hainan danach streben sollte, “Hongkong zu überholen”, indem die Provinz zu einem Hauptakteur im internationalen Handel im digitalen Zeitalter werde. Der Rat wurde geschaffen, um die Regierung bei der Öffnung Hainans und die Versuchszone für den Freihandel in Hainan zu beraten, so die South China Morning Post.

Der Freihandelshafen von Hainan soll bis 2025 “im Wesentlichen eingerichtet” und bis 2035 “reifer” werden, wie es im gemeinsam herausgegebenen Plan vom Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas und dem Staatsrat hieß.

Wie Cointelegraph bereits berichtete, wurde Ende letzten Jahres ein Sonderfonds im Wert von etwa 142 Mio. US-Dollar zur Finanzierung von Blockchain-Unternehmen in Hainan eingerichtet.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here