Blockchain Founders Group sucht förderungsfähige Superstars

0
22



Mit dem neuen Blockchain-Gründerprogramm sucht die Blockchain Founders Group (BFG) wieder Startups, die sich mit ihren Geschäftsideen für eine finanzkräftige Unterstützung qualifizieren möchten. Am Ende des Qualifizierungsprogramms BFG Superstars erhalten die Teilnehmer die Chance auf eine Finanzierung von bis zu 60.000 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am 07. August 2022.

Mentorenschaft und Startfinanzierung als Unterstützung

Die Bereiche und Themen, zu denen sich Unternehmer mit Ihrem Startup oder der Geschäftsidee bewerben können, sind:

  • Dezentralisierte Finanzen (DeFi)

  • NFTs

  • Bitcoin Lightning

  • Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit CO2-Kompensation

  • Metaverse und Web3

  • DAOs und Governance

  • On-chain-Analytik und IT-Forensik

  • Internet der Dinge (IoT)

  • Kryptohandel und Vermögensverwaltung

  • ESG und Nachhaltigkeit

  • Datenmonetarisierung

Das BFG Superstars Programm zielt darauf ab, 5-7 Startups pro Bereich auszuwählen. Diese erhalten dann Unterstützung in Form einer Mentorenschaft und Finanzierung. Ziel ist es, talentierten Entrepreneuren eine Chance zu geben, erfolgreich ein Unternehmen zu starten und aufzubauen. 

Bewerben können sich Kandidaten, die eine Leidenschaft für Blockchain-Technologie und Unternehmertum haben. Ein bestehendes Startup, Unternehmen oder Team muss noch nicht hinter der Idee stehen. Leidenschaft und Persönlichkeit sowie eine pfiffige und konkrete Geschäftsidee aus den vorgegebenen Bereichen genügen, um sich bewerben zu können. Existiert schon ein Team oder sogar Prototypen von geplanten Produkten, um so besser.

Als Risikokapitalgeber finanziert die BFG Gründerteams von Blockchain-zentrierten Unternehmen in der Pre-Seed- und Seed-Phase zusammen mit namhaften Co-Investoren. Die Bilanz kann sich durchaus sehen lassen. Alleine 2021 brachte die BSG mehrere Startups erfolgreich an den Markt, zum Beispiel Basenode.io, Capneo und Datash. Im Rahmen des ersten BFG Superstars-Wettbewerb wurde in sechs tragfähige Ideen investiert und Startups gegründet, darunter Sustaim, Signa X und Nrverse.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here