Blockchain.com erhält regulatorische Genehmigung von Singapur

0
30



Die Kryptobörse Blockchain.com hat nun ebenfalls von der Zentralbank Singapurs eine vorläufige Genehmigung erhalten und darf digitale Zahlungs-Token-Dienste anbieten.

Kurz zuvor hat auch Coinbase am 11. Oktober dieselbe “grundsätzliche” Genehmigung von der Finanzaufsicht in Singapur erhalten.

Sollte Blockchain.com offiziell zugelassen werden, hätte die Börse denselben Status wie etwa die Kryptobörsen DBS Vickers und Independent Reserve, der Anbieter für digitale Zahlungslösungen FOMO Pay und die kryptofreundliche Zahlungsanwendung Revolut.

Peter Smith, CEO und Mitbegründer von Blockchain.com, lobte die Regulierungsbehörden des Landes für den “transparenten Regulierungsprozess” zur Förderung von Innovationen:

“Blockchain.com lobt die Monetary Authority of Singapore für ihren transparenten Regulierungsprozess, der eine Aufsicht über die Krypto-Branche ernst nimmt und gleichzeitig Innovationen gedeihen lässt.”

Die Börse ist nicht das erste Unternehmen, das sich positiv über das unkomplizierte regulatorische Umfeld in Singapur für Krypto-Firmen äußert.

Kürzlich hat Diogo Mónica, Mitbegründer und Präsident der Digital Asset Platform Anchorage Digital, über das starke regulatorische Umfeld Singapurs und die Entstehung eines Krypto-Zentrums gesprochen. Das habe ihn dazu bewogen, diese Region als “Sprungbrett” in die asiatischen Märkte zu wählen.

Mónica hob im Gegensatz dazu den Mangel an regulatorischer Klarheit in den Vereinigten Staaten als ein großes Problem hervor und erklärte, es könne selbst dann schwierig werden, zu bestimmen, mit welchen der 15 Regulierungsbehörden an Unternehmen sich auseinandersetzen muss, wenn dieses weiß, welche Regeln für einen Vermögenswert gelten.

Im August 2021 erhielt die Kryptobörse Independent Reserve als einer der ersten unter 170 globalen Wettbewerbern die vorläufige Genehmigung für eine solche Lizenz

Der CEO Adrian Przelozny äußerte sich ebenfalls positiv über die Transparenz des regulatorischen Umfelds in Singapur und erklärte damals:

“Ein gut reguliertes Umfeld kommt Anlegern und auch den Akteuren der Krypto-Branche zugute. Mit maßgeschneiderten Regeln für die Krypto-Branche hat Singapur derzeit die klarsten und detailliertesten Lizenz-Anforderungen unter allen asiatischen Ländern.

Przelozny erklärte, Singapur werde sich als führendes Finanzzentrum in Asien etablieren.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here