Bitwise lanciert NFT-Indexfonds für akkreditiere Investoren

0
30



Die Vermögensverwaltung Bitwise Asset Management hat einen neuen Indexfonds an den Start gebracht, über den ausgewählte Investoren einen erleichterten Zugang zu Non-Fungible Tokens (NFT), digitaler Kunst und anderen digitalen Assets bekommen.

Wie aus der zugehörigen Mitteilung hervorgeht, ermöglicht der sogenannte „Bitwise Blue-Chip NFT Index Fund“ akkreditierten Investoren, auf indirektem Weg in große Non-Fungible Tokens und digitale Kunstwerte zu investieren.

Die Nachfrage dürfte gegeben sein, denn der noch relativ junge NFT-Markt ist 2021 regelrecht explodiert. So haben Privatanleger auf der ganzen Welt zum Beispiel mehrere Millionen US-Dollar in die sogenannten CryptoPunks investiert, was wiederum die institutionellen und akkreditierten Investoren auf den Plan gerufen hat. Im dritten Quartal 2021 konnte der Markt dann erstmals ein Handelsvolumen von 10 Mrd. US-Dollar knacken.

Wie die Vermögensverwaltung erklärt, steht der Bitwise Blue-Chip NFT Index Fund allerdings nur für qualifizierte Investoren offen, dabei beträgt die Minimalinvestition 25.000 US-Dollar. Bitwise-Investmentchef Matt Hougan hält dies angesichts der Chancen, die der neue Markt bietet, jedoch für mehr als gerechtfertigt.

„Im lange etablierten Kunstmarkt gibt es nur sehr selten wirkliche Neuerungen. Ein ganz neues künstlerisches Medium ist umso seltener“, so Hougan. Der Bitwise-CIO sieht in NFTs gar das natürliche Medium für den Besitz von digitaler Kunst und digitalen Sammelgegenständen, das „enormes Potenzial für die Art und Weise wie in einer zunehmend digitalen Welt Wert geschöpft wird“, hat.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here