Bitcoin nähert sich 12.000 US-Dollar, Korrelation zu Gold auf Rekordhoch

0
42


Bitcoin (BTC) kann am heutigen 6. August weiter zulegen und klettert damit bis an die 12.000 US-Dollar Marke heran.

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin holt Verluste wieder auf

Wie die Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets zeigen, schafft es Bitcoin am Donnerstag durch ein Plus von 2,2 % bis auf ein zwischenzeitliches Tageshoch von 11.900 US-Dollar.

Damit hat die marktführende Kryptowährung die Verluste der vergangenen Woche schon fast wieder vollständig aufgeholt, nachdem die Kryptowährung vor vier Tagen nach erfolgreichem Sprung über die 12.000 US-Dollar Marke plötzlich um 1.200 US-Dollar abgestürzt war.

Mit dem jüngsten Aufwind hat Bitcoin nun auch die Marken geknackt, die von einigen Krypto-Analysten als Hürden auf dem Weg nach oben ausgemacht wurden.

„Wir sind jetzt auf den nächsten Widerstand gestoßen, nachdem wir den Bereich von 11.300 – 11.400 US-Dollar übersprungen haben“, wie Cointelegraph Experte Michaël van de Poppe in diesem Zusammenhang auf Twitter schreibt. Und weiter:

„Warten wir ab, wo die Reise hingeht.“

BTC/USD 1-day chart

Bitcoin-Kursdiagramm. Quelle: Coin360

Zunächst werden sich alle Blicke darauf richten, ob die Bullen über die wichtige 12.000 US-Dollar Marke klettern und diese als Support etablieren können. Dieser Schritt konnte an der 11.000 US-Dollar Marke relativ leicht vollzogen werden, nachdem der Widerstand bei 10.500 US-Dollar geknackt worden war.

Korrelation erreicht Rekordhoch

Darüber hinaus ist inzwischen klar, dass es nicht nur so scheint, als ob Bitcoin sich an den Aufwärtstrend von Gold gehängt hat, denn die Korrelation zwischen den beiden Finanzprodukten ist momentan tatsächlich auf einem Rekordhoch.

Wie die Daten der Krypto-Marktforscher von Skew zeigen, liegt die einmonatige Korrelation zwischen Bitcoin und Gold aktuell bei 67,1 %.

Dieser Wert ist umso bemerkenswerter, da die Korrelation am 20. Juli noch auf einem zwischenzeitlichen Tief von -0,1 % stand.

Bitcoin Vs. Gold realized correlation 2-year chart

Korrelation zwischen Bitcoin und Gold. Quelle: Skew

In diesen drei Wochen ist Bitcoin dann allerdings deutlich gestiegen, wodurch sich die Kryptowährung dem Aufwärtstrend des Edelmetalls angeschlossen hat. Gold befindet sich schon seit mehreren Monaten im stetigen Aufwind.

Bei Redaktionsschluss beläuft sich der Goldkurs auf einen Rekordwert von 2.065 US-Dollar. Analysten hatten die Chance für einen Sprung über die 2.000 US-Dollar Marke im Vorfeld auf lediglich 30 % geschätzt, was den Höhenflug umso erstaunlicher macht.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here