Bitcoin-Nachfrage unter Kunden steigt deutlich

0
58



Der US-Bankenriese Goldman Sachs hat vor kurzem beschlossen, seinen Kryptowährungs-Handelsplatz neu zu starten. Das soll zu einer erhöhten Nachfrage nach digitalen Vermögenswerten unter seinen Kunden geführt haben.

Einem Bericht von Reuters zufolge sagte John Waldron, der Betriebsleiter bei Goldman Sachs, die Firma prüfe, wie sie der steigenden Nachfrage von Kunden, die in Bitcoin (BTC) investieren wollen, nach kommen könne. Der Betriebsleiter sagte, Goldman Sachs werde Krypto für Kunden “weiterhin bewerten” und “sich dafür engagieren”.

Matt McDermott, der globale Leiter für digitale Vermögenswerte bei der globalen Marktabteilung von Goldman Sachs, sagte am Freitag auch, dass 40 Prozent der Goldman-Investoren zumindest zu einem gewissen Grad in Krypto investiert hätten.

Goldman soll derzeit auch die Einführung eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds sowie weitere Möglichkeiten zur Verwahrung digitaler Vermögenswerte prüfen. Waldron sagte, die derzeitige Pandemie sei “ein beträchtlicher Beschleuniger” im Bezug auf Online-Käufe gewesen und werde wahrscheinlich eine “Explosion” bei Zahlungen in digitaler Währung verursachen.

Einige Leute aus dem Kryptobereich betrachten den Wiedereintritt von Goldman Sachs als negativen Indikator für BTC. Die Investment-Management-Firma richtete ihren Krypto-Handelsplatz ursprünglich auf dem Höhepunkt des Bullenlaufs im Jahr 2017 ein. Daraufhin fiel der Bitcoin-Kurs deutlich.

Viele Leute haben jedoch darauf hingewiesen, dass der Kryptomarkt, dem Goldman im Jahr 2021 gegenüber steht, sich von dem Markt unterscheidet, der vor vier Jahren herrschte.

Große Unternehmen haben nun Bitcoin als Reservewährung angenommen. Das regulatorische Umfeld in den Vereinigten Staaten könnte unter der Regierung von Joe Biden ebenfalls vorteilhafter für Krypto sein. Am Mittwoch stimmte der Bankenausschuss des US-Senats für den Pro-Krypto-Kandidaten Gary Gensler als Vorsitzenden der US-Wertpapieraufsicht SEC.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here