Bitcoin-Miner-Hersteller Ebang eröffnet Kryptobörse Ebonex

0
7



Das börsennotierte Unternehmen Ebang, das Mining-Hardware für Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) anbietet, hat offiziell eine eigene Kryptobörse angekündigt.

Laut einer Ankündigung am Montag können qualifizierte Investoren sich bald registrieren und auf der Kryptowährungsbörse namens Ebonex handeln.

Der Ebang-CEO und -Vorsitzende Dong Hu sagte dazu: “In den letzten Jahren haben wir viel in Fachkräfte im Bereich Forschung und Entwicklung sowie in die Produktinnovation und -iteration investiert. Der Start unserer Kryptowährungsbörse wird uns nicht nur weitere Einnahmequellen aus unserem Kryptowährungsgeschäft bieten, sondern auch die Entwicklung unserer Blockchain-Branchenkette optimieren.” 

Ebonex unterstützt die wichtigsten Kryptowährungen, wie Bitcoin und Ether (ETH), sowie den Stablecoin Tether (USDT). Außerdem unterstützt sie Litecoin (LTC), Cardano (ADA), Zcash (ZEC), Dash, Tezos (XTZ), EOS und Monero (XMR).

Die Börse wurde Mitte März zunächst in einer Betaphase lanciert, an der man nur per Einladung teilnehmen konnte.

In der Ankündigung wurde nicht erwähnt, welche Regionen an der neuen Kryptobörse von Ebang handeln dürfen. Cointelegraph bat Ebang um einen Kommentar, erhielt aber bis Redaktionsschluss keine Antwort.

Wie bereits von Cointelegraph berichtet, wurde Ebang im Juni 2020 unter dem Ticker EBON am Nasdaq Global Market gelistet. Damit ist das Unternehmen nach der chinesischen Krypto-Mining-Firma Canaan der zweite Bitcoin-Miner-Produzent, der an eine US-Börse gegangen ist. 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here