Bitcoin-Kurs wird trotz starkem Jahresbeginn von Tesla-Aktie abgehängt

0
17


Bitcoin (BTC) liegt im noch jungen Jahr 2023 zwar bereits um satte 16 % im Aufwind, aber eine Aktie, die im Vorjahr noch abgehängt wurde, sticht den Krypto-Marktführer nun trotzdem aus.

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView entsprechend zeigen, hechelt der Bitcoin-Kurs trotz aller wiedergewonnen Stärke dem betreffenden Aktienkurs hinterher.

Tesla im Januar plötzlich 25 Prozent im Plus

Dabei handelt es sich um das Wertpapier des großen Elektroautoherstellers Tesla, das 2022 erst stark zulegen konnte, um dann später massiv einzubrechen.

Der berühmt-berüchtigte Tesla-Chef Elon Musk musste dadurch heftige Verluste seines Privatvermögens hinnehmen, doch inzwischen ist die Tesla-Aktie (TSLA) wieder auf dem aufsteigenden Ast und hat seit dem 6. Januar beträchtliche 25 % hinzugewonnen.

Tesla-Kursdiagramm (NASDAQ). Quelle: TradingView

Allen voran die rückläufige Inflation in den USA und ein Preisanstieg des wichtigsten Wertaufbewahrungsmittels Gold helfen den risikobehafteten Investitionsprodukten wieder auf die Sprünge.

Demnach also auch eine gute Nachricht für BTC, denn die marktführende Kryptowährung hat 2022 fast 65 % eingebüßt und konnte nach einem ersten Abschwung unter 16.500 US-Dollar zum Jahresbeginn in den letzten Tagen wieder nach oben klettern und hofft jetzt auf weiteren Aufwind.

Ein zwischenzeitliches Hoch von 19.112 US-Dollar auf Bitstamp beziffert das bisherige Jahreszuwachs auf 16,8 %, nichtsdestotrotz bleibt der Bitcoin-Kurs damit hinter dem relativen Zugewinn von TSLA zurück.

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Allerdings steht bei den Analysten nicht unbedingt der Zweikampf in Vordergrund, sondern vielmehr die scheinbare Korrelation zwischen den beiden Anlageklassen der Investitionsprodukte.

„Der Kryptomarkt war in den letzten paar Jahren stark korreliert zu den Techaktien, aber wenn wir BTC mit TSLA vergleichen, dann ist das geradezu verrückt“, wie der Krypto-Analyst Bluntz mit Blick auf das kombinierte Kursdiagramm der beiden Assets feststellt.

Bitcoin-Kurs und Tesla-Kurs im direkten Vergleich. Quelle: TradingView

ARK setzt voll auf Tesla

Entsprechend sehen sich einige Investoren nicht zwangsläufig zur Entscheidung für oder gegen eines der Finanzprodukte gezwungen.

So hat die Investmentfirma ARK Invest, die für ihre Überzeugung von Bitcoin bekannt ist, in diesem Monat auch wieder vermehrt in TSLA investiert. Allein am 11. Januar hat ARK mehr als 22.000 Tesla-Aktien gekauft.

Wie Cointelegraph berichtet hat, hat ARK in den letzten Monaten zudem für Aufsehen gesorgt, indem die Investmentfirma weiter in den großen Bitcoin-Investmentfonds von Grayscale (GBTC) investiert. Denn eigentlich liegt dieser gegenüber dem Bitcoin-Kurs beträchtlich im Minus.

GBTC-Kurs im Vergleich zum Bitcoin-Kurs. Quelle: Coinglass




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here