Bitcoin-Kurs klettert auf über 19.000 US-Dollar: Bullen von Futures-Lücke unbeeindruckt

0
74


Bitcoin (BTC) erreichte am 30. November erneut die Marke von 19.000 US-Dollar. Über das Wochenende konnte er starke Zuwächse verzeichnen.

BTC-Kurs um 18 Prozent gegenüber Wochentief gestiegen

Aus Daten von Cointelegraph Markets und TradingView geht hervor, dass das BTC/USD-Paar am Montag ein weiteres psychologisch wichtiges Niveau durchbrach.

Das Paar konnte am Wochenende bereits große Zuwächse verzeichnen. Ende letzter Woche noch ging es auf bis zu 16.300 US-Dollar zurück. Bis Montag kletterte er auf 18.600 US-Dollar. Dabei konnte Bitcoin mindestens 17 Prozent gegenüber diesem Tiefststand erzielen.

Wie Cointelegraph berichtete, drohte eine riesige CME-Future-Lücke von 1.300 US-Dollar, den Markt einbrechen zu lassen. Aber die Käufer zeigten sich bleiben unbeeindruckt. Bis Redaktionsschluss konnte er auf bis zu 19.800 US-Dollar klettern.

BTC/USD stündlicher 1-Tages-Chart. Quelle: TradingView

“Er wird immer größer. Der entscheidende Bereich um 17.800 US-Dollar konnte gehalten werden”, fasste der Cointelegraph Markets-Analyst Michaël van de Poppe kurz vor dem Anstieg auf 19.000 US-Dollar zusammen.

“Jetzt liegt der entscheidende Bereich bei 18.200 US-Dollar. Der letzte Wendepunkt vor einem Allzeithoch ist der Widerstand zwischen etwa 18.600 und 18.900 US-Dollar.”

 

Wenn Bitcoin diese Zone zur Unterstützung macht, kann er erneut die 20.000 US-Dollar angreifen. In der vergangenen Woche war das Niveau um 19.500 US-Dollar jedoch ein starrer Widerstand.

 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here