Bitcoin-Kurs bleibt stabil, doch ausgerechnet am BTC Pizza Day droht ein Negativrekord

0
35


Bitcoin (BTC) hat den Bären am heutigen 22. Mai wenig Freude bereitet, denn die marktführende Kryptowährung schickt sich an, die Woche bei 30.000 US-Dollar zu schließen.

Bitcoin-Kursdiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Experten warten auf Richtungsentscheidung

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, kann sich BTC/USD über das Wochenende bisher in einer engen Preisspanne halten.

Auf Grund dieser geringen Volatilität hoffen die Bitcoin-Anleger nun darauf, dass es als nächstes wieder weiter nach oben gehen kann.

„Wir sind noch immer in der Keilformation gefangen…Ich hoffe, dass wir heute den Ausbruch nach oben schaffen, damit wieder ein wenig Spannung bekommen“, wie Trader Crypto Tony die momentane Lage zusammenfasst. Die Kursziele auf der Unterseite bzw. Oberseite wären demnach 27.900 US-Dollar und 31.000 US-Dollar.

Cointelegraph-Experte Michaël van de Poppe prognostiziert derweil „grüne Zahlen für Bitcoin“ in der nächsten Woche.

Sollte der erwartete Wochenabschluss bei 30.000 US-Dollar eintreten, wäre dies für BTC/USD dennoch auch ein schlechtes Zeichen, denn dann hätte die marktführende Kryptowährung einen neuen Negativrekord von acht negativen Wochenabschlüssen in Folge aufgestellt.

Bitcoin-Wochendiagramm (Bitstamp). Quelle: TradingView

Selbst das bevorstehende Treffen des Weltwirtschaftsforums in der kommenden Woche könnte von der schwachen gesamtwirtschaftlichen Lage überschattet werden. So befindet sich der wichtige Aktienindex S&P 500 im Vergleich zu seinem letzten Höchststand satte 20 % im Minus, womit der Aktienhandel nun offiziell in den Bärenmarkt eingetreten ist.

Der Krypto-Analyst PlanC weist in diesem Kontext darauf hin, dass die Korrelation zwischen Bitcoin und dem Aktienmarkt im Vergleich zu den Vormonaten langsam nachlässt.

Alle Jahre wieder: Bitcoin Pizza Day

Das Rampenlicht beansprucht heute jedoch ein anderes Narrativ um den Krypto-Marktführer, denn am 22. Mai wird erneut der alljährliche Bitcoin Pizza Day gefeiert.

Der Ursprung dieser Tradition geht auf den 18. Mai 2010 zurück, als der frühe Bitcoin-Miner Laszlo Hanyecz für einen Preis von 10.000 BTC zwei Pizzen gekauft hat. Der Gegenwert dieser Summe entsprach damals knapp 41 US-Dollar.

Der Pizza-Kauf wurde in der jungen Krypto-Community schnell zur Legende, so ist der originale Beitrag von Hanyecz sogar noch im Forum von Bitcointalk abrufbar.

Then trading at under $0.0005 per coin, Bitcoin since appreciated by approximately 1.38 billion percent to reach its all-time highs of $69,000 eleven-and-a-half years later.

Laut zugehörigem Bitcoin Pizza Index wären die beiden Pizzen Stand heute also satte 295 Mio. US-Dollar wert.

Bitcoin Pizza Index (Screenshot). Quelle: Bitcoin Pizza Index

 

 

 

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here