Bitcoin-Kurs auf Allzeithoch gegenüber türkischer Lira

0
77


Ein berühmter Bitcoin-Skeptiker hat eine an Gold gekoppelte Währung zur Rettung der Türkei gefordert, da ihre nationale Fiat-Währung zusammenbricht.

In einem Tweet am Montag hat der John Hopkins-Professor Steve Hanke erklärt, dass Hartgeld nun der einzige Ausweg für die Türkei sei, die Milliarden von Dollar zur Stützung der Lira ausgegeben hat.

Hanke: Türkische Lira ist “Toast”

Bei Redaktionsschluss waren diese Bemühungen nach wie vor vergeblich. Bei der Lira gab es gegenüber verschiedenen Währungen starke Ausverkäufe, darunter etwa Euro und Bitcoin (BTC). Das brachte die Lira auf ein Rekordtief.

Die Schwäche des US-Dollars sorgte dafür, dass das Lira-Dollar-Paar einen eigenen Rekord verhinderte. Dennoch fiel es auf den niedrigsten Stand seit Mai.

“#Türkischer #Lira ist Toast”, wie Hanke erklärte.  

“Das Nettofremdvermögen der Zentralbank beläuft sich auf minus 32 Mrd. US-Dollar. Die Türkei kann nun nichts mehr tun, um die Lira zu verteidigen. Nur eine an Gold gekoppelte Währung kann die Lira retten.”

BTC/TRY Gesamtchart. Quelle: TradingView

Die Situation der Türkei erinnert daran, als Russland 2014 mit der Krise in der Ukraine rang. Damals gab es einen Einbruch, weshalb die Zentralbank kontinuierlich Devisenreserven verkaufte, um den Rubel zu stabilisieren.

“Sie greifen ziemlich heftig ein. Und die Frage ist, wie lange sie das tun können”, so ein Stratege der niederländischen Rabobank letzte Woche gegenüber der Financial Times.

Ankara hat sich in Sachen Bitcoin-Regulierung gemäßigt gezeigt. Die fehlende offizielle Anerkennung steht ironischerweise im Gegensatz zu Maßnahmen wie dem Verbot von PayPal im Jahr 2016 steht.

Gold- und Bitcoin-Anhänger vereinen sich gegen Interventionismus

Hanke ist bekannt dafür, dass er andere sichere Häfen BTC vorzieht. Im Juni bezeichnete er diesen als “keine Währung”.

Er schließt sich Peter Schiff an und setzt sich ebenfalls für Gold ein. Gold hat derzeit ein Allzeithoch gegenüber den US-Dollar erreicht.

Interventionistische Strategien seitens von Regierungen und Zentralbanken im Bereich der Währungen sind ein Hauptargument für Bitcoin als Alternative. Wie Saifedean Ammous in seinem inzwischen sehr bekannten Buch The Bitcoin Standard erklärte, ist es zum Devisenverkauf der Türkei deshalb gekommen, weil die Regierungen die ihre Währungen vom Gold abgekoppelt haben.

Ammous erwähnte einen Aufsatz von Ludwig von Mises aus dem Jahr 1957 als eine wesentliche Waffe gegen die Beugung vor dem “inflationistischen Unsinn” der Fiatwährungen.

“Nichts ist heute wichtiger, als die Öffentlichkeit über die grundlegenden Unterschiede zwischen dem echten Liberalismus, der die freie Marktwirtschaft befürwortet, und den verschiedenen interventionistischen Parteien, die die Einmischung der Regierung befürworten, aufzuklären”, so Mises abschließend.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here