Bitcoin klettert um 800 US-Dollar zurück auf 7.000 US-Dollar: Futures-“Lücke” gefüllt

0
84


Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist derzeit in einer starken Umkehrung. Dabei hat sich der digitale Vermögenswert schnell um 8,16 Prozent erholt und liegt nun knapp über 7.200 US-Dollar. 

Am 17. Dezember fiel der digitale Vermögenswert unter die Unterstützung bei 6.800 US-Dollar und sank schnell auf die Unterstützung bei 6.450 US-Dollar. Dort ist er von der tiefer liegenden Unterstützung des langfristig absteigenden Kanals zurück nach oben gesprungen. 

Viele Analysten warnten davor, dass bei einem Kursrückgang unter 6.400 US-Dollar ein Fall auf 5.500 US-Dollar oder 5.300 US-Dollar droht, wenn die Bullen nicht den Rückgang aufkaufen. Der Kurs erholte sich von der kritischen Trendlinie aus, was gut für die Bullen ist. Der digitale Vermögenswert könnte nun erneut auf den Widerstand bei 7.300 US-Dollar klettern.

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht. Quelle: Coin360

Eine Trendwende? 

BTC/USD Wochenchart. Quelle: TradingView

Heute Morgen twitterte der bekannte Trader Peter Brandt ein logarithmisches Diagramm der langfristigen Kursentwicklung von Bitcoin und schrieb dazu:

“Bitcoin konnte anscheinend die wichtige Unterstützung halten.”

Andere Trader wiesen auch darauf hin, wie wichtig es sei, dass der Bitcoin-Kurs über dieser Unterstützung bleibt. Der heutige starke Anstieg dürfte besorgte Anleger zumindest vorerst erleichtert haben. 

Interessanterweise füllte die Erholung auf 7.235 US-Dollar auch die CME-Lücke vom 14. bis 15. Dezember. Das kam in diesem Jahr beim BTC/USD-Paar immer häufiger vor.

BITCOIN CME-Futures-Chart. Quelle: Tradingview

Bitcoin verzeichnet in kürzeren Zeitfenstern eine positive Entwicklung

BTC USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

In den kürzeren Zeitrahmen kann man sehen, dass es eine starke überverkaufte Erholung gab, durch die das Histogramm der gleitenden durchschnittlichen Konvergenzdivergenz (MACD) positiv wurde und zu einer starken Bullenüberkreuzung zwischen dem MACD und der Signallinie führte. 

BTC USD 4-Stunden-Chart für MACD, RSI, Stoch. Quelle: TradingView

Wie in der vorhergehenden Analyse vermutet, erholte sich der RSI bei etwa 20 und erstreckt sich nun bis in den bullischen Bereich über 61. Der Kurs stieg auch über den gleitenden Durchschnitt der Bollinger Bands hinaus. Der Indikator deutet darauf hin, dass sich der heutige Anstieg bis auf 7.250 US-Dollar erstrecken könnte, bevor er abschwächt.

Bitcoin 1-Tages-Kurschart. Quelle: Coin360

Trotz des gestrigen Einbruchs sind die Bitfinex-Long-Positionen auf das BTC/USD-Paar weiter gestiegen. Es wird deutlich, dass viele Trader die aktuellen Kurse als Chance sehen, mehr Bitcoin zu kaufen und Long-Positionen zu eröffnen. 

BTC/USD Tageschart für Long-Positionen Quelle: TradingView

Das Volumen auf Bakkt hat heute mit einem Tageshandelsvolumen von 5.690 BTC, oder etwa 39,8 Mio. US-Dollar, ein weiteres Allzeithoch erreicht.  

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen belief sich bei Redaktionsschluss auf 191,6 Mrd. US-Dollar. Viele Altcoins haben dabei um 5 Prozent bis 10 Prozent zugelegt.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren (@HorusHughes) und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investment – und Handelsschritt birgt ein Risiko. Recherchieren Sie gut, bevor eine Entscheidung treffen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here