Bitcoin ist das Gegenteil von FTX

0
20


Die Auswirkungen des FTX-Zusammenbruchs waren weltweit zu spüren. Das Vertrauen der Anleger ist dabei schwer erschüttert worden. Erfahrene Krypto-Unternehmer und -Unterstützer, darunter Changpeng “CZ” Zhao und der Präsident von El Salvador Nayib Bukele, sind weiter zuversichtlich und werben für finanzielle Freiheit.

Bukele hat Bitcoin (BTC) in El Salvador zum gesetzlichen Zahlungsmittel gemacht. Trotz der Kritik, die er für den Kauf von BTC von Steuergeldern erhielt, als die Märkte einbrachen, sprach Bukele über den jüngsten FTX-Zusammenbruch und erklärt am Beispiel von diesem, warum Bitcoin anders ist.

“FTX ist das Gegenteil von Bitcoin”, so Präsident Bukele bei einer Erklärung der Funktionsweise des Bitcoin-Protokolls. Das Bitcoin-Whitepaper betont, wie wichtig ein unveränderliches Peer-to-Peer-Netzwerk ist, um ein “trustless” Finanzsystem zu schaffen.

Auszug aus dem Bitcoin-Whitepaper. Quelle: bitcoin.org

Bukele kritisierte den FTX-CEO Sam Bankman-Fried und andere Finanzbetrüger, etwa Bernie Madoff, und erklärte, das Bitcoin-Protokoll würde finanzielle Verbrechen von solchen üblen Akteuren verhindern:

“Einige verstehen es, andere noch nicht. Wir stecken noch in den Kinderschuhen.”

Außerdem wies er erneut darauf hin, dass es nur 21 Millionen Bitcoin gebe. Damit sei dieser ein wirklich seltener globaler Vermögenswert. Die Krypto-Community reagierte überwiegend mit Zustimmung und Lob.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here