„Bitcoin ermöglicht eine wahrhaft globale Weltwirtschaft“

0
8


Der Investmentguru Tim Draper ist der Überzeugung, dass Bitcoin (BTC) das Potenzial hat, Gesellschaft und Wirtschaft nachhaltig zu verändern.

Die entsprechenden Äußerungen machte Draper am Donnerstag im Rahmen der Onlinekonferenz Collision Web Summit. So meint er unter anderem, dass die marktführende Kryptowährung in der Lage ist, ein tatsächliches Gleichgewicht zwischen Nationen zu schaffen, denn die Regierungen der Länder könnten dann nicht mehr über Geldpolitik Einfluss nehmen, und müssten sich demnach umso mehr um ihre Bevölkerung und deren Vermögen in Form von Bitcoin bemühen, um relevant zu bleiben.

„Die Menschen merken langsam, dass Bitcoin besser ist als Landeswährungen“, wie Draper dahingehend feststellt. Und weiter: „Bitcoin ermöglicht eine wahrhaft globale Weltwirtschaft, weil sie eine wahrhaft globale Währung ist, die keine Landesgrenzen kennt. Sie ist nicht an nur ein bestimmtes Land oder Volk gebunden.“

Screenshot aus der Collision-Onlinekonferenz

Die Zuhörer der Collision-Onlinekonferenz fordert er deshalb auf, sich eine Wallet einzurichten und an der neuen Krypto-Wirtschaft teilzuhaben. Ganz besonders Frauen ermutigt er, sich an der Kryptobranche auszuprobieren. Dass das weibliche Geschlecht ein zunehmendes Interesse an Kryptowährungen zeigt, hatte jüngst eine Studie der Kryptobörse Gemini belegt. Allerdings geht aus Daten des Weltwirtschaftsforums wiederum hervor, dass Frauen in der Kryptobranche noch unterrepräsentiert sind.

„Nur jede vierzehnte Bitcoin-Wallet gehört einer Frau“, wie auch Draper in diesem Zusammenhang mahnt. Daraufhin fügt er an, dass Frauen jedoch über 85 % der Ausgaben von Privathaushalten entscheiden, weshalb sie idealerweise auch in der Krypto-Community eine weitaus gewichtigere Rolle spielen müssten.

Draper, der als glühender Fürsprecher von Bitcoin bekannt ist, hatte vor zwei Jahren verraten, dass er einen Großteil seines Portfolios in BTC umgewandelt hat. Im vergangenen Jahr hatte der Großinvestor dann prognostiziert, dass die Kryptowährung bis 2023 auf 250.000 US-Dollar klettern wird. Der aktuelle Rekordlauf liegt von dieser Marke zwar noch weit entfernt, doch einige Krypto-Experten halten einen derartigen Anstieg durchaus für realistisch.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here