Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Ripple (XRP)

0
46


Bitcoin (BTC) ist nur zögerlich in den Juni gestartet. Das lässt darauf schließen, dass die Bären noch nicht aufgegeben haben. Bitcoin ist immer noch fast 55 Prozent von seinem Allzeithochs von 69.000 US-Dollar entfernt. Wale und Institutionen zeigen sich vorsichtig und stürzen sich nicht mit Begeisterung in den Markt, so der BlockTrends-Analyst Caue Oliveira.

Laut dem CryptoQuant-Experten Venturefounder könnte Bitcoin, wenn er sich denn so verhält, wie nach den vorherigen Halbierungszyklen, in den nächsten sechs Monaten einen Boden zwischen 14.000 US-Dollar und 21.000 US-Dollar bilden. Danach könnte sich Bitcoin nächstes Jahr überwiegend in der Spanne zwischen 28.000 US-Dollar und 40.000 US-Dollar bewegen und bei der Halbierung bei etwa 40.000 US-Dollar liegen.

Kryptowährungsmarkt Tagesentwicklung. Quelle: Coin360

Der Bärenmarkt bei den Kryptowährungen hält Goldman Sachs nicht davon ab, eine Integration seiner Derivatprodukte in das FTX.US-Derivateangebot zu erwägen. Das bedeutet, die Investmentbank geht davon aus, dass die Nachfrage nach Derivaten in Zukunft zunehmen wird.

Bildet Bitcoin einen Boden? Ist der kurzfristige Abwärtstrend bei Altcoins vorbei? Sehen wir uns die Charts dazu an.

BTC/USDT

Bitcoin kletterte am 31. Mai bis auf den Widerstand bei 32.659 US-Dollar, aber die Bullen konnten diese Hürde nicht überwinden. Die Doj-Kerze vom 31. Mai signalisiert Unsicherheit unter Käufern und Verkäufern.

BTC/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Diese Ungewissheit löste sich am 1. Juni zugunsten der Bären auf, die den Kurs unter den 20-Tage-EMA bei 30.741 US-Dollar sinken lassen konnten. Wenn sich der Kurs unter dem 20-Tage-EMA hält, könnte der Kurs bis auf 28.630 US-Dollar fallen. Die Käufer werden dieses Niveau wahrscheinlich heftig verteidigen.

Wenn der Kurs sich von 28.600 US-Dollar aus erholt, könnte BTC/USDT erneut versuchen, auf 32.659 US-Dollar zu klettern. Wenn das passiert, könnte sich das Paar zwischen diesen beiden Niveaus für ein paar Tage konsolidieren.

Die nächste große Bewegung kommt, wenn der Kurs über Spanne ausbricht oder darunter fällt. Wenn der Kurs über 32.659 US-Dollar steigt, könnte es eine Rallye bis an den 50-Tage-SMA bei 34.629 US-Dollar geben. Abwärtstrend könnte sich bei einem Einbruch unter 28.630 US-Dollar fortsetzen und sich bis an die Unterstützung bei 26.700 US-Dollar erstrecken.

ETH/USDT

Die Bären haben die Erholung bei Ether (ETH) am 31. Mai am 20-Tage-EMA bei 2.009 US-Dollar gestoppt. Das deutet darauf hin, dass sie dieses Niveau stark verteidigen.

ETH/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bären werden nun versuchen, den Kurs auf die wichtige Unterstützung bei 1.700 US-Dollar sinken zu lassen. Dieses Niveau müssen die Bullen verteidigen, da es bei ETH/USDT sonst zu Panikverkäufen kommen könnte. Das Paar könnte dann seinen Abwärtstrend fortsetzen und bis auf 1.300 US-Dollar fallen.

Wenn der Kurs sich jedoch von 1.700 US-Dollar aus erholt, deutet das darauf hin, dass die Bullen bei diesen Niveaus stark kaufen. Die Bullen werden dann erneut versuchen, den Kurs über den 20-Tage-EMA steigen zu lassen und den starken Widerstand bei 2.159 US-Dollar zu testen.

XRP/USDT

Ripple (XRP) kletterte am 30. Mai über die Abwärtstrendlinie, aber die Bullen stießen am 20-Tage-EMA bei 0,43 US-Dollar auf starken Widerstand. Das deutet darauf hin, dass die Bären dieses Niveau stark verteidigen.

XRP/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Bären werden nun versuchen, den Kurs unter die Abwärtstrendlinie sinken zu lassen. Wenn das passiert, könnte XRP/USDT auf 0,38 US-Dollar fallen. Die Bullen werden dieses Niveau wahrscheinlich verteidigen. Eine Erholung von diesem Niveau aus deutet auf eine kurzfristige Konsolidierung hin.

Wenn der Kurs sich von der Abwärtstrendlinie aus erholt, deutet das darauf hin, dass die Bullen versuchen, dieses Niveau in eine Unterstützung umzuwandeln. Wenn das passiert, steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen Ausbruch über den 20-Tage-EMA. Das Paar könnte dann eine Rallye bis an den psychologisch wichtigen Widerstand bei 0,50 US-Dollar hinlegen.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph wider. Jedes Investment und jeder Handel bringen Risiken mit sich. Recherchieren Sie gut, bevor eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten stammen von der Kryptobörse HitBTC.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here