Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Ripple (XRP)

0
48


Bitcoin (BTC) hat am 6. Juli versucht, sich über der psychologisch wichtigen Marke von 20.000 US-Dollar zu halten. Das ist ein Anzeichen dafür, dass die Bullen versuchen, den heftigen Bärenmarkt zu stoppen. Private Händler nutzen den derzeitigen Kursrückgang und kaufen sich ein. Ein Beleg dafür sind die Daten von Glassnode, die zeigen, dass Wallets, die weniger als einen Bitcoin halten, im Juni 60.460 Bitcoin aufgekauft haben. Das ist den Daten zufolge die “aggressivste Rate in der Geschichte”.

In einem kürzlichen Bericht erklärten die Analysten von Glassnode, dass die Aktivitäten im Bitcoin-Netzwerk zeigen würden, dass “alle spekulativen Unternehmen und Markttouristen vollständig aus dem Vermögenswert vertrieben wurden”. Das bedeutet, dass nun überwiegend langfristige Anleger Bitcoin halten.

Kryptowährungsmarkt Tagesentwicklung. Quelle: Coin360

Im Hinblick auf die kurzfristigen Aussichten für Bitcoin ist jedoch nicht jeder optimistisch. Laut Arcane Research hat der ProShares Short Bitcoin Strategy ETF (BITI) sein Short-Engagement “in der letzten Woche um mehr als 300 Prozent” erhöht.

Deutet sich dennoch ein möglicher Boden an? Sehen wir uns die Charts dazu an.

BTC/USDT

Bitcoin liegt in einem symmetrischen Dreieck. Die Käufer versuchten am 5. Juli den Kurs über den Widerstand des Dreiecks steigen zu lassen, aber die Bären haben das verhindert.

BTC/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Die Doji-Kerze vom 5. Juli signalisiert Unsicherheit unter Käufern und Verkäufern. Diese Unsicherheit könnte sich zugunsten der Bullen auflösen, wenn der Kurs über das Dreieck ausbricht. Wenn das passiert, deutet das darauf hin, dass das Dreieck als Umkehrungsmuster fungiert.

BTC/USDT könnte dann auf den 50-Tage-SMA bei 25.324 US-Dollar und anschließend bis auf das Musterziel von 26.490 US-Dollar klettern.

Wenn der Kurs vom aktuellen Niveau aus nach unten dreht und unter die Unterstützung des Dreiecks fällt, ist dieses Szenario hinfällig. Dann könnte der Kurs auf die wichtige Unterstützung bei 17.622 US-Dollar fallen. Wird diese Unterstützung durchbrochen, könnte sich der Rückgang bis auf 15.000 US-Dollar erstrecken.

ETH/USDT

Ether (ETH) hat am 5. Juli versucht, über den 20-Tage-EMA bei 1.186 US-Dollar zu klettern, aber die Bären haben das verhindert. Die Kursentwicklung der letzten Tage hat zu einem steigenden Dreieck geführt, das bei einem Ausbruch und Schluss über 1.280 US-Dollar vervollständigt wird.

ETH/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Wenn die Käufer den Kurs über den 20-Tage-EMA klettern lassen, steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen Ausbruch über 1.280 US-Dollar. Wenn das passiert, könnte ETH/USDT bis auf den 50-Tage-SMA bei 1.500 US-Dollar klettern und dann weiter in Richtung des Musteraktionsformen 1.679 US-Dollar steigen.

Wenn der Kurs allerdings vom 20-Tage-EMA aus nach unten dreht und unter der Unterstützungslinie schließt, deutet das darauf hin, dass die Bären weiterhin die Oberhand haben. Dann könnte das Paar bis auf die wichtige Unterstützung bei 881 US-Dollar fallen. Ein Einbruch und Schluss unter dieser Unterstützung könnte den Beginn der nächsten Phase des Abwärtstrend signalisieren.

XRP/USDT

Ripple (XRP) steckt zwischen dem 20-Tage-EMA bei 0,33 US-Dollar und der Unterstützungslinie des symmetrischen Dreiecksmusters fest. Der Kurs hat sich am 5. Juni zwar von der Unterstützung aus erholt, aber die Bullen haben es geschafft, über den Widerstand am 20-Tage-EMA zu kommen.

XRP/USDT Tageschart. Quelle: TradingView

Der 20-Tage-EMA tendiert allmählich nach unten und der RSI liegt im negativen Bereich, was darauf hindeutet, dass die Bären die Oberhand haben. Die Verkäufer werden versuchen, den Kurs unter die Unterstützung sinken zu lassen. Wenn ihnen das gelingt, könnte XRP/USDT auf die wichtige Unterstützung bei 0,28 US-Dollar abrutschen.

Wenn der Kurs allerdings vom aktuellen Niveau oder von der Unterstützungslinie aus steigt und über den 20-Tage-EMA ausbricht, könnte das Paar bis an den Widerstand des Dreiecks klettern. Ein Ausbruch und Schluss über diesem Niveau deutet auf den Beginn einer Rallye in Richtung 0,48 US-Dollar hin.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph wider. Jedes Investment und jeder Handel bringen Risiken mit sich. Recherchieren Sie gut, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten stammen von der Kryptobörse HitBTC.

 

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here