Bitcoin (BTC), Ether (ETH), BNB (BNB)

0
40


Gold hat sich im Jahr 2022 im Vergleich zum US-Aktienmarkt und Bitcoin (BTC) besser entwickelt. Das Edelmetall stagnierte das Jahr über, während der S&P 500 um über 19 Prozent fiel und Bitcoin um etwa 64 Prozent einbrach. 

Der heftige Einbruch bei Bitcoin hat sowohl langfristige als auch kurzfristige Anleger getroffen. Laut Daten von Glassnode sind am 26. Dezember 1.889.585 der Bitcoin im Minus gewesen, die von kurzfristigen Anlegern gehalten werden. Bei den langfristigen Anlegern sind es 6.057.858 BTC.

Krytowährungsmarkt, Tagesentwicklung. Quelle: Coin360

Trotz der guten Entwicklung von Gold und der sehr schlechten Entwicklung von Bitcoin im Jahr 2022 bevorzugt der bekannte Investor Mike Cuban weiterhin Bitcoin gegenüber Gold. Cuban sagte im Club Random Podcast von Bill Maher, “wenn Sie Gold haben, sind sie total bescheuert”. Er empfahl Maher, er solle “einfach Bitcoin holen”.

Könnte Bitcoin in den letzten Tagen des Jahres noch eine Erholung schaffen oder werden die Kryptomärkte das Jahr schmerzhaft beenden? Sehen wir uns die Charts dazu an.

BTC/USDT

Bitcoin steckte in den letzten paar Tagen in einer engen Spanne zwischen 16.559 US-Dollar und seinem 20-Tage-EMA bei 16.877 US-Dollar. Das deutet darauf hin, dass die Bullen und die Bären die Feiertage über weniger aktiv sind.

BTC/USDT, Tageschart. Quelle: TradingView

Der 20-Tage-EMA tendiert allmählich nach unten und der RSI liegt bei 43. Das deutet auf einen leichten Vorteil für die Bären hin.

Wenn der Kurs nach unten dreht und unter 16.500 US-Dollar fällt, könnten die Verkäufe zunehmen und BTC/USDT könnte auf die Unterstützungszone zwischen 16.000 US-Dollar und 15.476 US-Dollar fallen.

Die Käufer werden dieses Niveau heftig verteidigen, denn wenn der Kurs darunter fällt, würde das den nächsten Abwärtstrend auslösen.

Wenn der Kurs vom aktuellen Niveau aus nach oben dreht und über die gleitenden Durchschnitte klettert, deutet das auf einen Comeback-Versuch der Bullen hin. Das Paar könnte dann auf 18.388 US-Dollar steigen, wo es auf einen Widerstand stoßen könnte.

ETH/USDT

Den Bullen ist es nicht gelungen, Ether (ETH) über den 20-Tage-EMA bei 1.223 US-Dollar steigen zu lassen. Das deutet darauf hin, dass die Bären dieses Niveau heftig verteidigen. Das hat die Bullen möglicherweise dazu veranlasst, aufzugeben, und ihre Positionen zu schließen.

ETH/USDT, Tageschart. Quelle: TradingView

Das Paar könnte nun auf 1.182 US-Dollar fallen. Wenn diese Unterstützung nicht hält, könnte ETH/USDT auf die starke Unterstützung bei 1.150 US-Dollar fallen. Wenn sich das Paar von diesem Niveau aus stark erholt, deutet das darauf hin, dass es sich 1.150 US-Dollar und 1.352 US-Dollar für einige Tage konsolidieren könnte.

Wenn der Kurs allerdings unter 1.150 fällt, würde das Paar ein bärisches Kopf- und Schultermuster vervollständigen. Das Paar könnte dann auf 1.075 US-Dollar und daraufhin auf 948 US-Dollar fallen.

BNB/USDT

Die Käufer haben am 27. Dezember versucht, BNB (BNB) über den Widerstand zwischen 250 US-Dollar und 255 US-Dollar steigen zu lassen. Aber die Bären haben standgehalten. Das deutet darauf hin, dass die Bären versuchen, das Niveau um 250 US-Dollar in einen Widerstand zu verwandeln.

BNB/USDT, Tageschart. Quelle: TradingView

BNB/USDT könnte nun auf die Unterstützung bei 236 US-Dollar fallen. Wenn der Kurs sich von diesem Niveau aus erholt, deutet das darauf hin, dass das Paar noch ein paar Tage lang in der engen Spanne zwischen 236 US-Dollar und 255 US-Dollar verbleiben könnte. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen Ausbruch über den Widerstand.

Wenn der Kurs allerdings unter 236 US-Dollar fällt, deutet das darauf hin, dass die Bären versuchen, die Oberhand zu gewinnen. Das Paar könnte dann die wichtige Unterstützung bei 220 US-Dollar erneut testen. Ein Fall unter dieses Niveau würde einen Rückgang auf 200 US-Dollar möglich machen.

Dieser Artikel stellt keine Investmentberatung oder Empfehlung dar. Jedes Investment und jeder Handel bringen Risiken mit sich und Leser sollten selbst recherchieren, bevor sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten stammen von der Kryptobörse HitBTC.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here