Binance setzt vorübergehend Ein- und Auszahlungen von ETH- und WETH aus

0
21



Die Kryptowährungsbörse Binance kündigte am Montag an, sie werde Ein- und Auszahlungen von Ethereum (ETH) und Wrapped Ethereum (WETH) auf ausgewählten Netzwerken ab dem 6. September im Vorfeld des Ethereum Merge aussetzen.

In der Ankündigung nannte das Unternehmen eine Liste von Token und Netzwerken, die während des Merge betroffen sein werden. Diese sind ETH (Arbitrum), ETH (OP) und WETH (RON). Das Unternehmen erklärte, Einzahlungen von Ethereum (ETH) und Wrapped Ethereum (WETH), die während der Aussetzung in diesen Netzwerken getätigt wurden, würden nicht gutgeschrieben werden. Die betroffenen Nutzer können in diesem Fall keine “Forked-Token-Gutschrift im Falle einer Chain-Spaltung erhalten”.

Die Aussetzung der Transaktionen in den genannten Netzwerken soll so lange andauern, bis der Merge abgeschlossen ist. Binance soll damit “die Zuteilung von Forked Token im Falle einer Chain-Spaltung sichern” wollen.

Binance erklärte weiter, diese Vorsichtsmaßnahme sei nur vorübergehend und Ein- und Auszahlungen von Ether (ETH) und Wrapped Ether (WETH) würden in den betroffenen Netzwerken wieder möglich, sobald die Netzwerke nach dem Merge als stabil betrachtet werden.

Dieses mit Spannung erwartete Ereignissen soll den Stromverbrauch des Ethereum-Netzwerks um 99,95 Prozent senken und es damit umweltfreundlicher machen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here