Binance setzt Auszahlungen für britische Kunden erneut aus

0
32



Binance-Kunden in Großbritannien können erneut die Auszahlungsoption in Fiat-Währung auf Binance nicht nutzen.

Wie die Financial News am Dienstag berichtete, hat die Kryptobörse E-Mails an betroffene Kunden verschickt und sie darin über das Problem informiert.

Allerdings hat die Börse keine Begründung für die Aussetzung von Abhebungen in Pfund angegeben. Sie versicherte den Kunden aber, dass sie an einer Lösung arbeite.

Bereits im Juni hatte Binance vorübergehend Bargeldauszahlungen über Faster Payouts ausgesetzt, nachdem die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA vor der Börse gewarnt hatte.

Wie Cointelegraph berichtete, konnte Binance den Dienst Anfang Juli wieder anbieten. Aber nun sind die Auszahlungen erneut ausgesetzt.

Cointelegraph bat Binance um einen Kommentar, erhielt aber bis Redaktionsschluss keine Antwort.

Binance hat wichtige Partnerschaften mit Zahlungstechnologiefirmen in Großbritannien wie etwa Clear Junction verloren. Anfang Juli gab Barclays auch bekannt, dass Kartenzahlungen an die Kryptobörse nicht mehr erlaubt seien.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here