Bank testet Blockchain-Plattform für Gebrauchtwagen in Brasilien

0
29



Die internationale Großbank Santander erforscht die Vorteile der Blockchain-Technologie weiterhin. Nun verwendet die Bank die Technologie für den Fahrzeughandel und die Fahrzeugzulassung.

Santander Brasil testet eine Blockchain-basierte Tokenisierungsplattform für die Übertragung des Eigentums an Gebrauchtwagen in Brasilien, wie Cointelegraph Brasil am 19. Oktober berichtete.

Die Plattform soll den Prozess der Übertragung des Eigentums automatisieren. Zu diesem Zweck werden Smart Contracts verwendet, bei denen die Lieferung gegen Zahlung erfolgt. Nach erfolgter Zahlung wird das Eigentum dann automatisch übertragen.

Diese Lösung hat Santander in Zusammenarbeit mit Parfin entwickelt. Das ist ein großer digitaler Verwahrung- und Web3-Infrastrukturanbieter in Lateinamerika.

Laut Alex Buelau, Mitbegründer und Chief Technology Officer von Parfin, wird die Plattform auf einem proprietären Blockchain-Netzwerk basieren, das auf der Ethereum-Blockchain aufbaut. Anders als bei Ethereum wird die Blockchain des Systems jedoch permissioned oder privat sein, d. h. sie wird nicht öffentlich zugänglich sein.

Das Projekt von Santander ist eine der Initiativen, die vom Labor für Finanzinnovationen (Lift) der brasilianischen Zentralbank ausgewählt wurden. Das Lift fungiert als Projekt-Inkubator und will den digitalen Real, also eine digitale brasilianische Zentralbankwährung, verwenden, die im Jahr 2024 herauskommen soll. Santander hat der Zentralbank bereits eine Demoplattform vorgestellt, mit der in naher Zukunft echte Transaktionen getestet werden sollen.

Jayme Chataque, Open Finance Superintendent bei Santander, erklärte, dieselbe Technologie könne auch für den Verkauf und die Registrierung von Immobilien verwendet werden. “Das ist sowohl für den Käufer als auch den Verkäufer bequemer und sicherer. Man macht aus zwei Vorgängen einen”, wie er dazu sagte.

Buelau erklärte, die Regulierung sei eine der Hürden auf dem Weg zu einer Massenakzeptanz der Blockchain-Technologie:

“Die Technologie entwickelt sich schneller als die Regulierung. […] Die Herausforderung liegt in der Regulierung. Aber Brasilien ist in dieser Hinsicht einen Schritt voraus, die Behörden sind mutig, daher könnte das bei uns früher klappen, als gedacht.”

Santander Brasil ist die brasilianische Einheit der größten spanischen Geschäftsbank Banco Santander. Die Bank ist für ihre kryptofreundliche Haltung bekannt. Der CEO Mario Leão hat Anfang des Jahres angekündigt, dass Santander Brasil Krypto-Handel anbieten möchte.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here