Bärenzyklen reinigen den Markt und sind gesund

0
29



Die Kryptomärkte sind ganz klar bärisch, aber einige Brancheninsider glauben, derartige Bedingungen werden die schlechten Akteure aus dem Markt verdrängen und größere Chancen für zukünftige Teilnehmer schaffen.

Händler neigen dazu, über die negative Kursentwicklung zu klagen und darüber, wie schwer es ist, profitable Trades zu machen, wenn die Märkte rückläufig sind. Mehrere führende Analysten und Entwickler sind sich jedoch einig, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um sich gut zu positionieren. Dann könne man zu den großen Gewinnern zählen, wenn die Aufwärtsstimmung zurückkehrt.

Polygon-Mitbegründer Mihailo Bjelic sagte gegenüber CNBC am Freitag, der aktuelle Abschwung und der neue große Ausverkauf Anfang des Monats seien genau das, was der Markt brauchte.

Bjelic glaubt, der Markt sei “vielleicht ein wenig irrational oder vielleicht ein wenig leichtsinnig” geworden, da die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen zwischen November 2019 und November 2021 um das 12,5-fache angestiegen ist. Diese enorme Wachstumsrate hat die meisten anderen traditionellen Märkte übertroffen:

“In solchen Zeiten ist eine Korrektur in der Regel notwendig und das ist letztendlich gesund.”

Der Markt befindet sich derzeit in einer größeren Korrektur. Seit November letzten Jahres ist die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen laut CoinGecko um 60 Prozent von 3 Billionen US-Dollar auf 1,2 Billionen US-Dollar gesunken. Cointelegraph berichtete am Samstag, Händler würden immer noch mit weiteren Rückgängen rechnen, da der letzte Bärenmarkt die Kurse insgesamt um etwa 80 Prozent einbrechen ließ.

Der Kryptomarktanalyst The DeFi Edge ergänzte, Bärenmärkte würde für die meisten Marktteilnehmer Vorteile mit sich bringen. Der Nutzer twitterte am Sonntag, “Bärenmärkte sind gesund für das Wachstum von Krypto”.

Zu diesem Schluss kommt er, weil in einem Bärenmarkt weniger neue Marktteilnehmer eintreten, die von Betrügern ins Visier genommen werden. Im letzten Jahr erreichte das Transaktionsvolumen von Bitcoin (BTC) am 9. November mit 335.411 seinen Höhepunkt. Diese Volumenanstieg fiel auch mit dem Allzeithoch zusammen. Am Sonntag sank das Transaktionsvolumen laut Blockchain.com um 38 Prozent auf 207.859.

Geringere Aktivität bedeutet weniger Möglichkeiten und geringere Rentabilität für Betrügereien, so dass diese in der Regel verschwinden.

Jason Ye, Partner beim Krypto-Investmentfonds ROK Capital, erklärte, Bärenmärkte seien trotz der niedrigeren Kurse und Aktivitäten eine hervorragende Gelegenheit für Händler und Entwickler, um sich zu positionieren und noch mehr Erfolg zu haben, wenn die Marktstimmung wieder umschlägt. Gegenüber Cointelegraph sagte er am Montag: “In einem Bärenmarkt sollte man nach den besten Fundamentaldaten Ausschau halten und sich auf den Aufbau eines Produkts konzentrieren.”

“Es ist an der Zeit, dass Händler ihre Cash-Reserven einsetzen, um im nächsten Bullenzyklus zu profitieren. Wie immer sind die Gewinner des Bullenmarkts diejenigen, die im Bärenmarkt Arbeit reingesteckt haben.”

Alex Becker, Game Maker bei der Metaverse-Spieleplattform Neo Tokyo, äußerte sich am Samstag in einem Tweet ähnlich wie Ye. Er ist glaubt ebenfalls, dass Bärenmärkt-Käufer am ehesten Gewinne in einem Bullenmarkt erzielen können. Er sagte, “das große Geld verdient man, wenn man in einem Bärenmarkt kauft. Die meisten Verluste entstehen dadurch, dass man in einem Bullenmarkt kauft.”

In diesem Zusammenhang: Kleine Bitcoin-Wale bewahren BTC-Kurs vor “Kapitulation”: Analyse

Becker fügte hinzu, der Schlüsselfaktor sei es, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen. Zudem glaubt er, dass die Leute auf Twitter bei Bärenmärkten sehr pessimistisch und aggressiv seien und das finde er “ironisch”.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here