Auszahlungen auf Binance wieder möglich: Krypto-Anleger beobachten Börsen genau

0
26



Die große Kryptobörse Binance hat gemeldet, dass Bitcoin-Auszahlungen nun wieder möglich sind. 

In einem Update am “Schwarzer Montag”, wie der heutige Tag von der Krypto-Community bezeichnet wird, hat die Börse Binance auf ihrer Webseite mitgeteilt, sie würde Bitcoin (BTC)-Auszahlungen innerhalb “der nächsten paar Stunden” nach der Wiederaufnahme verarbeiten. Die Plattform gab am Montag bekannt, dass BTC-Auszahlungen vorübergehend ausgesetzt werden. Der CEO der Börse Changpeng Zhao hat den Nutzern auf Twitter versichert, dass ihr Geld sicher sei.

Auszahlungen für Nutzer auf Celsius sind hingegen seit Sonntag ausgesetzt, als die Plattform mitteilte, diese Maßnahme versetze sie “in eine bessere Position, um ihre Auszahlungsverpflichtungen im Laufe der Zeit zu erfüllen” Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Informationen darüber vor, ob oder wann der normale Betrieb auf Celsius wieder weitergeht.

Zwei große Handelsplattformen haben im Zuge dessen beschlossen, Bitcoin-Auszahlungen auszusetzen, während auf dem Krypto-Markt eine extreme Volatilität herrschte. Der BTC-Kurs ist auf ein Niveau gefallen, das er seit Dezember 2020 nicht mehr erreicht hatte. Er fiel am Montag unter 23.000 US-Dollar und Cointelegraph berichtete, der Kurs von Ether (ETH) auf Uniswap sei auf bis zu 950 US-Dollar gefallen, nachdem ein Wal innerhalb von sechs Stunden 93.000 ETH abgestoßen hat.

In den sozialen Medien erwarten, dass es auch bei anderen große Kryptobörsen zu Problemen kommt. Einige Leute befürchten, dass Coinbase inmitten der Marktvolatilität offline gehen oder anderweitig Auszahlungen aussetzen könnte. Die Befürchtung rührt daher, weil das in der Vergangenheit bei der Börse in solchen Situationen häufiger passiert ist.

In diesem Zusammenhang Tether: Insolvenz von Celsius hat keine Auswirkungen auf USDT

Die US-Kryptobörse Kraken hat solche Maßnahmen zwar nicht angekündigt, meldete aber Verzögerungen bei der Finanzierung einiger Token, darunter Solana (SOL). Seit März bietet die Börse Nutzern die Auszahlung von Geld auf ihren Konten über das Lightning Network an. Der Bitcoin-Stratege bei Kraken Pierre Rochard sagte, die Bitcoin On-Chain- und Lightning-Auszahlungen der Plattform am Montag seien trotz der Marktvolatilität “voll funktionsfähig”. Er fügte hinzu: “Die größte Sicherheit haben Sie, wenn Sie ihre eigenen Schlüssel besitzen.”

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here