Auf den Spuren von Bitcoin – Ether erreicht neues Rekordhoch

0
38



Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung hinter Bitcoin und damit der marktführende Altcoin, hat am heutigen 2. April 2021 sein vorheriges Rekordhoch von 2.041 US-Dollar geknackt, das erst am 19. Februar 2021 aufgestellt worden war.

Diesen neuen Meilenstein schaffte Ethereum (ETH) heute mit einem zwischenzeitlichen Tageshoch von 2.081 US-Dollar, wie aus den Daten von TradingView hervorgeht. Bei Redaktionsschluss liegt ETH auf 2.066 US-Dollar.

Seit dem Rekordhoch vom Februar hat der Ether-Kurs zwei Mal deutlich nach unten korrigiert, wobei der zweite Abschwung ein höheres Tief ausgebildet hat. So ist der marktführende Altcoin nach dem Sturm auf 2.041 US-Dollar zunächst zurück auf 1.293 US-Dollar gefallen, woraufhin er bis zum 13. März ein zwischenzeitliches Hoch von 1.943 US-Dollar schaffte, ehe es in den Folgetagen auf den höheren Tiefpunkt bei 1.546 US-Dollar ging.

Im Anschluss an den Abschwung hat ETH vier Tage in Folge im grünen Bereich geschlossen, wobei der heutige Tag den fünften positiven Abschluss bringt.

Das Krypto-Rankingportal CoinMarketCap führt ETH derzeit als zweitgrößte Kryptowährung überhaupt, die bei Redaktionsschluss eine Marktkapitalisierung von 239 Mrd. US-Dollar aufweist. Damit liegt Ether deutlich vor dem drittplatzierten Binance Coin (BNB), doch hinkt zugleich weit Marktführer Bitcoin (BTC) hinterher, der zuletzt auf einen Marktwert von 1,1 Bio. US-Dollar kommt.

Das Krypto-Projekt Ethereum hat in den vergangenen Monaten viele positive Schlagzeilen gemacht, die sich allen voran um den Umstieg auf Ethereum 2.0 (Eth2) und die Rolle des Blockchain-Netzwerks im Bereich der Dezentralisierten Finanzdienstleistungen (DeFi) drehen. Mit dem Upgrade auf Eth2 geht eine Umstellung auf den Proof-Of-Stake-Mechanismus (PoS) einher. Mit diesem Konsensverfahren soll besonders die Skalierbarkeit des Smart-Contract-Netzwerks verbessert werden, wovon sich Beobachter eine beträchtliche Steigerung der Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit erhoffen.

Der Aufwärtstrend von ETH ergibt sich allerdings nicht allein aus den vielversprechenden Fundamentaldaten des Projekts, sondern wird auch durch den allgemeinen Hype um den Kryptomarkt bedingt, der in erster Linie durch den Rekordlauf von Marktführer Bitcoin befeuert wird.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here