Argentinische Liga verkauft Namensrechte an Krypto-Plattform Socios.com

0
9



Die argentinische Fußballprofiliga wird unter neuer Flagge in die neue Saison starten, nachdem sie ein Sponsoring mit dem Blockchain-Unternehmen Chiliz und dessen Token-App Socios.com abgeschlossen.

Wie aus einer entsprechenden Mitteilung der Socios vom 15. Juli hervorgeht, hat die Partnerschaft zwischen dem Argentinischen Fußballverband (AFA) und der Argentinischen Primera Division zur Folge, dass die Liga in der Saison 2021/2022 unter dem Namen „Torneo Socios.com“ ausgetragen wird.

Die höchste argentinische Spielklasse wurde 1891 gegründet, und war damit zugleich die erste Fußballprofiliga außerhalb Englands. Socios macht mit der Partnerschaft einen ähnlich geschichtsträchtigen Schritt, denn dies ist das erste Mal, dass ein Unternehmen überhaupt Namensgeber für das Oberhaus Argentiniens ist.

„Wir freuen uns, diesen Schritt mit Socios.com zu wagen. Dies ist ein sehr wichtiger Deal für uns, denn die Namensrechte an der argentinischen Liga werden nun erstmals verkauft“, so AFA-Präsident Claudio Tapia in der Bekanntmachung.

Der Sponsoringdeal geht dabei aus einer vorherigen Partnerschaft zwischen AFA und Socios hervor, denn das Krypto-Unternehmen hatte am 11. Juni bereits die offiziellen Fan-Tokens der argentinischen Nationalmannschaft lanciert.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here