Arbitrum baut Führung gegenüber Optimism weiter aus: Uniswap verzeichnet L2-Rekordvolumen

0
47



Die weltweit beliebteste dezentrale Börse Uniswap verzeichnet einen Anstieg bei den Layer-Two-Volumen. Unterdessen steigen auch die Ethereum-Transaktionsgebühren erneut sehr stark.

Am Dienstag hat der Uniswap-Gründer Hayden Adams getwittert, dass das tägliche Volumen der dezentralen Börse auf Layer-Two-Netzwerken neue Rekordhöhen erreicht. Adams schätzt, dass Uniswap v3 ein tägliches Gesamtvolumen in Höhe von 115 Millionen US-Dollar auf den Netzwerken Arbitrum und Optimism verzeichnet habe, ohne dafür eine Quelle anzugeben.

Aus Daten des Analyseanbieters Nomics geht hervor, dass zum Zeitpunkt, als Adams diese Nachricht verfasste, Uniswap v3 ein Volumen in Höhe von 80 Millionen US-Dollar auf Arbitrum und etwa 14 Millionen US-Dollar auf Optimism verzeichnete.

Das Gesamtvolumen von Uniswap v3 auf Layer-Two-Netzwerken ist dennoch im Vergleich zu seinem Mainnet noch gering. Dort werden täglich Volumen in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar verzeichnet, wie aus Daten von CoinGecko hervorgeht.

In diesem Zusammenhang: Ethereum Layer-Two-Netzwerke verarbeiten mehr Transaktionen als Bitcoin

Obwohl die Ethereum Foundation und die Risikokapitalfirma Andreessen Horowitz Optimism finanzieren, ist Arbitrum die favorisierte Layer-Two-Lösung der DeFi-Community.

Laut der Layer-Two-Datenanalysewebseite L2beat macht Arbitrum seit seinem Mainnet-Start Anfang September 60 Prozent des gesamten TVL unter den Layer-Two-Netzwerken aus. Der TVL von Arbitrum beläuft sich derzeit auf 2,29 Milliarden US-Dollar. Über die letzte Woche ist dieser um 14 Prozent gestiegen.

Die dezentralisierte Derivatebörse dYdX liegt mit 838 Millionen US-Dollar oder 22 Prozent des TVL hinter Arbitrum auf Platz zwei. Im Vergleich dazu kommt Optimism auf nur 269 Millionen US-Dollar, ist damit aber dennoch das drittgrößte Layer-Two-Netzwerk und macht 7 Prozent des TVL aus.

Am Sonntag lag der TVL aller Layer-Two-Netzwerke insgesamt bei 3,8 Milliarden US-Dollar.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here