ApeCoin DAO stimmt für Verbleib im Ethereum-Ökosystem

0
20



Die ApeCoin DAO ist ein Governance-System, bei dem ApeCoin-Inhaber über Vorschläge abstimmen können. ApeCoins sind digitale Vermögenswerte, die an das Ökosystem des Bored Ape Yacht Clubs gekoppelt sind. Die DAO des Projekts hat am 2. Mai einen offiziellen Vorschlag veröffentlicht, bei dem es darum geht, ob der Vermögenswert auf Ethereum verbleiben soll, zu einer Layer-2-Alternative übergehen oder vielleicht Chain-Migration in Erwägung ziehen sollte. 

Der ApeCoin Verbesserungsvorschlag (AIP) mit dem Titel “AIP-41: Keep ApeCoin within the Ethereum ecosystem”, wurde von BAYC 2491, auch bekannt als ASEC, verfasst und wurde von mehreren Vorfällen inspiriert, darunter die turbulente Prägung bei Otherdeed und die anschließenden Reaktion von Yuga Labs darauf. 

Die Folgen des Landverkaufs im Otherdeeds-Metaverse von Yuga Labs hat die finanziellen Grenzen der Mechanik bei den Ethereum-Gasgebühren schwer in Frage gestellt. Führende Mitglieder der ApeCoin-Community haben daraufhin Bedenken bezüglich des Kontraktes für ein festgelegtes Angebot und des Skalierungspotenzials von ApeCoin geäußert. 

Die überwältigende Deflation der Gaskriege und der Mangel an finanzieller Inklusion oder Integrität wurde dann noch durch einen wenig durchdachten Tweet von Yuga Labs verstärkt, in dem es hieß, “es scheint mehr als klar zu sein, dass ApeCoin auf seine eigene Chain migrieren muss, um richtig skalieren zu können”, und “wir möchten die DAO ermutigen, in diese Richtung zu denken”. 

Trotz des Vorschlags von Yuga Labs sprach sich der AIP-41 deutlich gegen einen Weggang von Ethereum aus. Die Begründung dafür war, “eine solche Entscheidung ist derzeit zu komplex und kostspielig” und könne ihrer Präsenz und Bekanntheit in dem Netzwerk mit dem größten Volumen und der größten kulturellen Akzeptanz von NFTs schädigen. 

“Wir, die ApeCoin DAO, sind der Meinung, dass ApeCoin zumindest vorerst im Ethereum-Ökosystem verbleiben und nicht auf eine L1-Chain oder Sidechain abwandern sollte, die nicht durch Ethereum gesichert ist.” 

Insgesamt haben 3,8 Millionen für und 3,3 Millionen gegen den Vorschlag gestimmt. Die “Ja”-Stimmen machen dabei 53,62 Prozent aus. Dieses Ergebnis ist noch nicht endgültig und kann im Rahmen von neuen Vorschlägen innerhalb einer dreimonatigen Nachfrist weiter erörtert werden.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here