Amazon implementiert KI für bessere Logistik

0
105



Amazon will künstliche Intelligenz (KI) stärker einsetzen, um die Liefergeschwindigkeit zu erhöhen. Die Distanz zwischen Produkten und Kunden soll so verringert werden.

In einem Gespräch mit CNBC am 15. Mai sagte Stefano Perego, Vizepräsident für Customer Fulfillment und Global Operations Services für Nordamerika und Europa bei Amazon, dass künstliche Intelligenz in verschiedenen Aspekten des Amazon-Betriebs eine Rolle spielt. Dazu gehört auch der Einsatz von KI im Verkehrswesen, z. B. bei der Kartierung und Routenplanung, und die Berücksichtigung von verschiedenen Faktoren wie etwa den Wetterbedingungen. Außerdem unterstützt KI die Kunden bei der Suche nach den gewünschten Produkten auf Amazon.

Derzeit setzt Amazon KI stärker ein, um sein Inventar zu optimieren. Perego betonte, wie wichtig die Platzierung des Inventars sei, um die Kosten für die Erbringung von Dienstleistungen zu senken:

“Stellen Sie sich vor, wie komplex das Problem ist, zu entscheiden, wo dieses Inventar platziert werden soll. Und es auch so zu platzieren, dass wir die Entfernung zu den Kunden verringern und die Liefergeschwindigkeit erhöhen.”

Amazon hat seine Initiative zur “Regionalisierung” vorangetrieben, bei der Produkte aus nahegelegenen Lagerhäusern anstelle von weit entfernten Standorten an Kunden geliefert werden sollen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind jedoch fortschrittliche Technologien zur Analyse von Daten und Mustern erforderlich, um die Produktnachfrage zu antizipieren und die optimale Platzierung des Inventars zu bestimmen.

KI spielt bei diesem Ziel eine entscheidende Rolle. Durch die strategische Platzierung von Produkten in der Nähe der Kunden kann Amazon ähnlich wie bei seinem Prime-Abonnement Lieferungen am selben oder nächsten Tag ermöglichen. Laut Perego waren die Anstrengungen des Unternehmens in dieser Hinsicht bereits erfolgreich. Mehr als 74 Prozent der Kundenbestellungen in den Vereinigten Staaten werden von nahegelegenen Vertriebszentren bearbeitet.

Am 13. April kündigte Amazon Bedrock an. Das ist ein KI-Modell, mit dem Nutzer von Amazon Web Services generative KI auf der Grundlage von Basismodellen zu entwickeln.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here