Altcoin-Rausch? USA, Deutschland, Türkei führend bei Google-Suchen nach Ethereum

0
19



Die Vereinigten Staaten interessieren sich offenbar am meisten für Ether (ETH), gefolgt von Deutschland und der Türkei. Das ergab eine Analyse der Suchanfragen.

In einem Bericht von Invezz.com heißt es laut Finbold, das in den Vereinigten Staaten mit 1.116.000 Suchanfragen pro Monat nach dem Begriff “Ether” gesucht werde. Wenn man die Suchanfragen von Chemikern ausklammert, entspricht das etwa 36.000 Internet-Suchanfragen pro Tag nach der Nummer 2 unter den Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Deutschland und die Türkei sind dicht dahinter mit je 736.300 und 408.500 Suchanfragen pro Monat. Unter diesen Top drei wurden in Deutschland die meisten Ether-Suchen pro Kopf verzeichnet. Hier waren es 9,46 Suchen pro 1.000 Internetnutzer, verglichen mit 3,57 in den Vereinigten Staaten.

Die Schweiz liegt auf Platz 12 der Liste und weist mit 11,79 Suchanfragen pro 1.000 Internetnutzer die höchste Konzentration im Hinblick auf das Suchinteresses auf. Das Vereinigte Königreich belegt mit 230.000 Suchanfragen im Monat den sechsten Platz. Das entspricht 3,53 Suchanfragen pro 1.000 Internetnutzern. Wie vorherzusehen war, kam das größte Interesse aus den westlichen Ländern, in denen Internetzugänge am weitesten verbreitet sind.

Aus den Daten von Google Trends geht ein deutlicher Anstieg der Anzahl von Ethereum-Google-Suchanfragen seit Anfang 2021 hervor. Die Suchanfragen haben einen Höchststand von 651 erreicht. Der Ether-Kurs ist allein seit Januar um fast 400 Prozent gestiegen und kletterte von etwa 700 US-Dollar auf seinen aktuellen Wert von 3.460 US-Dollar. Auch seine allgemeine Dominanz in Sachen Marktanteil stieg dabei stark. Ether konnte sich bis Anfang Mai fast 20 Prozent der globalen Kryptomarktkapitalisierung sichern.

Einem aktuellen Bericht zufolge boomen Ether-Investmentprodukte in diesem Monat weiterhin. Und das, obwohl der Coin um fast 25 Prozent von seinem Allzeithoch zurückgegangen ist. Die Transaktionsgebühren von Ethereum fielen ebenfalls um 71 Prozent, nachdem sie kürzlich eine Spitze erreichten.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here