Alameda Research investiert 20 Mio. US-Dollar in Reef Finance

0
15



Nachdem Alameda Research bereits in die Reise-App Maps.me und das DeFi-Projekt Oxygen investiert hat, stellt das Krypto-Unternehnmen nun weitere 20 Mio. US-Dollar für die auf Polkadot basierende DeFi-Plattform Reef Finance zur Verfügung.

Laut Reef Finance tätigt Alameda Research die entsprechende Investition, indem sie die für 20 Mio. US-Dollar die firmeneigene Kryptowährung REEF ankauft. Dies entspricht knapp 528 Mio. Währungseinheiten zu einem Kurswert von 0,03787 US-Dollar. Die beiden Unternehmen beabsichtigen, „in naher Zukunft“ eine strategische und technologische Kooperation einzugehen. Wie Reef-CEO Denko Mancheski erklärt, ermöglichen die zusätzlichen Gelder seiner Firma, weitere DeFi-Apps für die Reef-Blockchain zu entwickeln.

Die Investition in Reef folgt auf eine vorherige 40 Mio. US-Dollar schwere Investition in das Krypto-Projekt Oxygen und eine 50 Mio. US-Dollar hohe Beteiligung an der Reise-App Maps.me, die inzwischen mehr als 140 Mio. Nutzer weltweit hat. Mit Reef will Alameda einen Beitrag für Cross-Chain-Integration auf Solana leisten.

Reef ist das erste Polkadot-Projekt, das im Dezember auf Binance Launchpool an den Start gegangen ist. Seit Anfang des Jahres liegt die zugehörige Kryptowährung REEF über 150 % im Plus, was einer Wertsteigerung von 0,014954 auf 0,037808 US-Dollar entspricht.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here