Akzeptanz unter Kryptobörsen sorgt für Registrierungsboom bei ENS

0
19



2022 war für Ethereum Name Service ein gutes Jahr. Die Plattform hat 2,2 Millionen registrierte Domains verzeichnet, obwohl die Marktsituation im Krypto-Bereich derzeit sehr schlecht ist.

Dem Dienst zufolge wurden seit Beginn des Projektes über 80 Prozent der ENS-Domains im Jahr 2022 registriert. Daten von Dune Analytics zeigen, dass ENS bis heute etwa 2,82 Millionen registrierten Namen hat. Es gibt 630.340 Besitzer von ENS-Domains.

Cointelegraph hat bereits ein exklusives Interview mit dem Gründer Nick Johnson geführt. In diesem erklärte er, mit ENS können Nutzer richtige Namen und Worte, wie etwa “nick.eth” mit komplizierteren Links, wie etwa Kryptowährungsadressen und URLs verknüpfen.

Dieser Dienst wird vor allem von Nutzern verwendet, die ENS-Namen alle Profile brauchen, die mit kleinen Anwendungen und Plattformen funktionieren. ENS dienen als Ethereum-Wallet-Adressen, kryptografische Hashes oder Webseiten-URLs und sind effektiv NFTs.

Die wachsende Popularität dieses Dienstes führte zu mehreren Partnerschaften mit großen Börsenbetreibern, wie etwa Coinbase.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here