Aktueller Bitcoin-Kauf spaltet die Community

0
27



Der Softwarehersteller MicroStrategy, der zugleich der größte Bitcoin-Investor unter den Unternehmen außerhalb der Finanzbranche ist, hat nun weitere BTC angekauft, doch die neuerliche Investition lässt die Krypto-Community gespalten zurück.

In einem aktuellen Tweet hat MicroStrategy-Chef Michael Saylor entsprechend bekanntgegeben, dass das Unternehmen kürzlich weitere Bitcoin angekauft hat. Damit wächst das BTC-Vermögen der Firma auf 132.500 BTC, deren Einkaufswert satte 4,03 Mrd. US-Dollar beträgt, doch deren Kurswert sich zurzeit „nur“ noch auf 2,1 Mrd. US-Dollar beläuft. Während es für den jetzigen Kauf viel Beifall gab, kamen jedoch auch ein paar kritische Stimmen auf.

So nennt ein Mitglied der Krypto-Community den MicroStrategy-Chef wegen seiner Überzeugung gar einen „Rockstar“ der Branche, andere sehen sich dadurch wiederum inspiriert, selbst in dieser schwierigen Zeit zusätzlich in Bitcoin zu investieren.

Allerdings ist die Freude nicht ungetrübt, so befürchtet ein Twitter-Nutzer stellvertretend, dass die neue Investition den Bitcoin-Kurs noch weiter abstürzen lassen wird.

Auch zwischen den Krypto-Analysten Willy Woo und Dan Held entbrannte um das Thema ein kleiner Streit. So meint Woo, dass sich die Bitcoin-Anleger eigentlich nicht darüber freuen dürften, denn umso mehr BTC MicroStrategy kauf, umso größer das Risiko der Zentralisierung, denn das große Unternehmen trifft seine Entscheidungen letztendlich zentralisiert. Stattdessen fordert Woo, dass Investitionen aus der breiten Masse der Gesellschaft gefeiert werden müssten, um Dezentralisierung beizubehalten und zu verstärken.

Held entgegnet wiederum, dass es kein Risiko der Zentralisierung gibt, denn der alleinige Besitz von Bitcoin bedeutet nicht die Kontrolle über das Netzwerk. Gleichsam gibt er zu bedenken, dass es wichtig ist, dass jeder in BTC investieren kann. So könnten sowohl Privatpersonen als auch Firmen ganz nach ihren Möglichkeiten so viele Bitcoin kaufen, wie sie möchten.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here