Ärger mit FTX könnte ihn Milliardärsposition Kosten

0
22



Der Krypto-Milliardär Sam Bankman-Fried kann möglicherweise nicht mehr als “Milliardär” bezeichnen, da sein persönliches Vermögen laut den Bloomberg Billionaires Index über Nacht geschätzt. 94 Prozent eingebrochen ist.

Bankman-Fried war einst mit einem geschätzten Nettovermögen von 26 Milliarden US-Dollar ein Spitzenreiter im Bloomberg-Vermögensindex. Nun ist der Krypto-Unternehmer aber nicht mehr in den Top 500 vertreten.

Am 9. November berichtete das Magazin, sein persönliches Vermögen werde “wahrscheinlich ausgeweidet”, sollte der Verkauf seiner Kryptobörse FTX an den Konkurrenten Binance stattfinden. 

Vor der Ankündigung der Binance-Übernahme war Bankman-Frieds Anteil an FTX von 53 Prozent rund 6,2 Milliarden US-Dollar wert. Er ist auch Eigentümer von Alameda Research, womit sein persönliches Vermögen um weitere 7,4 Milliarden US-Dollar steigt.

Der Bloomberg-Vermögensindex geht davon aus, dass Bankman-Fried und die derzeitigen Investoren durch die Binance-Übernahme ihr Geld verlieren werden und bewertet die beiden Unternehmen mit nur 1 US-Dollar.

Das bedeutet, dass Bankman-Fried jetzt etwa ein Vermögen von 1 Milliarde US-Dollar besitzt. Am 8. November waren es im Vergleich dazu noch 15,6 Milliarden US-Dollar. Das war Bloomberg zufolge der “größte Tageseinbruch, der jemals unter den von Bloomberg erfassten Milliardären verzeichnet wurde”.

Einzelheiten zur Übernahme wurden noch nicht bekannt gegeben, aber der amerikanische Zweig der Börse FTX.US ist davon nicht betroffen. Die rein amerikanische Börse wurde zu Beginn des Jahres mit rund 8 Milliarden US-Dollar bewertet.

Bei der Vereinbarung zwischen den Binance und FTX handelt es sich bisher nur um eine unverbindliche Absichtserklärung, aus der Binance “jederzeit aussteigen” könnte, wie Bankman-Fried erklärte.

Am 8. November veröffentlichte Zhao seine “zwei großen Lektionen” aus der Situation um FTX. Zum einen sollte ein Unternehmen niemals einen Token als Sicherheit verwenden, den es selbst geschaffen hat. Zweitens sollten Krypto-Unternehmen keine Kredite aufnehmen oder Kapital “effizient” einsetzen, sondern stattdessen eine große Reserve haben.

FTX Token (FTT), der Token der Börse FTX, ist in den letzten 12 Stunden um 75 Prozent eingebrochen. FTT lag bei Redaktionsschluss bei 4,86 US-Dollar. Das ist ein Rückgang um 94 Prozent im Vergleich zu seinem Höchststand von 84,18 US-Dollar im September 2021.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here