Abflüsse von über 258 Mio. US-Dollar nach Exploit

0
43


Krypto-Investoren haben viel Geld von der Kryptobörse HTX (ehemals Huobi) abgezogen, nachdem die Börse bei einem Exploit am 22. November 30 Millionen US-Dollar verlor.

Zwischen dem 25. November, als HTX seine Dienste wieder fortsetzte und dem 10. Dezember verzeichnete die Börse laut Daten von DefiLlama Nettoabflüsse in Höhe von 258 Millionen US-Dollar.

HTX verzeichnet Nettoabflüsse in Höhe von 258 Millionen US-Dollar. Quelle: DefiLlama

DefiLlama-Daten zeigen, dass die Reserven von HTX zu 32,3 Prozent aus Bitcoin (BTC) und zu 31,8 Prozent aus Tron (TRX) bestehen. TRX ist die native Währung des Tron-Netzwerks, einer Blockchain, die von Sun im Jahr 2017 gegründet wurde.

Bei Redaktionsschluss ist HTX mit einem Handelsvolumen von insgesamt 1,6 Milliarden US-Dollar in den letzten 24 Stunden auf Platz 16 der größten Kryptobörsen nach täglichem Handelsvolumen, wie aus CoinMarketCap-Daten hervorgeht.

Nach dem Neustart von HTX am 25. November versprach Sun allen betroffenen HTX-Nutzern, dass sie für die Verluste der Hot Wallet vollständig entschädigt werden und sagte, eine Untersuchung sei im Gange.

In den letzten zwei Monaten wurden HTX und andere mit Sun verbundene Unternehmen, wie die Kryptobörse Poloniex und die HTX Eco Chain (HECO) Bridge, viermal gehackt.

Der erste HTX-Hack ereignete sich weniger als zwei Wochen nachdem die Börse sich in HTX umbenannt hatte. Ein unbekannter Angreifer stahl am 24. September 2023 fast 8 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen.

Der größte unter diesen Exploits war der 100 Millionen US-Dollar schwere Poloniex-Hack am 10. November, der mutmaßlich durch die Kompromittierung eines privaten Schlüssels verursacht wurde.

Die HECO-Chain-Bridge von HTX, mit der digitale Vermögenswerte zwischen HTX und anderen Blockchain-Netzwerken verschoben werden können, wurde am 22. November ebenfalls angegriffen. Hacker griffen HECO an und schickten mindestens 86,6 Millionen US-Dollar an fremde Adressen.

Der November war der schlimmste Monat für Krypto im Hinblick auf Diebstähle im Jahr 2023. Hacker und andere böswillige Akteure konnten dabei 363 Millionen US-Dollar an digitalen Vermögenswerten erbeuten.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here