385 Mio. Euro in Finanzierungsrunde aufgebracht

0
34



Das französische KI-Startup Mistral AI hat bekannt gegeben, es habe in seiner jüngsten Finanzierungsrunde 385 Millionen Euro für die Entwicklung seiner Technologie und Open-Source-Software aufgebracht.

Andreessen Horowitz und Lightspeed Ventures führten die Runde an, die am 11. Dezember abgeschlossen wurde. In der Finanzierungsrunde im Juni konnte Mistral 105 Millionen Euro als Startkapital aufbringen. Das Unternehmen wird derzeit mit rund 2 Milliarden US-Dollar bewertet.

Mistral AI konzentriert sich auf Open-Source-Technologie für generative KI-Tools, Chatbot-Entwicklung und anpassbare Funktionen. Das Unternehmen will seine Produkte Anfang 2024 herausbringen.

Mistral AI hat sich zum Ziel gesetzt, seine Produkte der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das Unternehmen wurde im März von ehemaligen Führungskräften von Googles DeepMind und Meta (der Muttergesellschaft von Facebook und Instagram) gegründet.

Arthur Mensch, CEO von Mistral AI, kommentierte die jüngste Finanzierungsrunde:

“Seit der Gründung von Mistral AI im Mai verfolgen wir ein klares Ziel: einen europäischen Champion mit einer globalen Berufung im Bereich der generativen künstlichen Intelligenz zu schaffen, der auf einem offenen, verantwortungsvollen und dezentralen Technologieansatz basiert.”

Weitere Investoren in dieser Runde waren Salesforce, Bpifrance und Eric Schmidt.

Unterdessen haben die Regulierungsbehörden in der Europäischen Union am 8. Dezember eine “historische” Einigung über KI-Anforderungen erzielt.

Die Vereinbarung spricht viele Aspekte der KI an, darunter die staatliche Nutzung für die biometrische Überwachung und die Regulierung leistungsfähiger KI-Modelle wie ChatGPT, sowie Transparenzanforderungen vor dem Eintritt in den öffentlichen Markt.

Das Abkommen umfasst auch Elemente, die sich mit anderen Bereichen der EU-Gesetzgebung überschneiden, etwa Urheberrechtsfragen und Ausbildungsmethoden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here