2021 wird großes Jahr für Bitcoin und Ethereum

0
31



Laut Frank Holmes, dem CEO von U.S. Global Investors, entwickelt sich 2021 nicht nur für Gold, sondern auch für die Kryptowährungen zu einem gewaltigen Jahr. 

In einem Interview mit Kitco News am Montag sagte Holmes, er erwarte, dass digitale Vermögenswerte wie Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) neben Gold außergewöhnlich gut abschneiden würden. Er glaube, dass diese digitalen Vermögenswerte aufgrund ihrer zugrunde liegenden Wertantreiber eine höhere Akzeptanz genießen würden. 

In Bezug auf Bitcoin sagte Holmes, dass immer mehr Menschen den digitalen Vermögenswert akzeptieren würden und damit den Trend fortsetzen, der schon seit einigen Jahren besteht:

“Die Zahl der Wallets, der Leute, die Bitcoin begrüßen, ist in den letzten drei Jahren gestiegen. Schönes stetiges Wachstum.”

Obwohl viele Leute aus der Kryptobranche Bitcoin mit Gold vergleichen, wird BTC nicht von den gleichen Makro-Treibern wie Gold angetrieben, so Holmes. Vielmehr stammt der Antrieb bei Bitcoin ist die Halbierung vom vergangenen Mai.

Er erklärte:

“Wenn morgen, wenn alle Goldminen der Welt sagen würden, dass sie das Angebot um 50 Prozent reduzieren, kann ich Ihnen versichern, dass der Goldpreis bei 10.000 US-Dollar liegen würde.”

“Hier gilt das Prinzip von Angebot und Nachfrage”, schloss Holmes. Nach der Halbierung im Mai ging die Zahl der neuen BTC auf rund 900 pro Tag zurück. Dieses Angebot wurde von Institutionen und Megakonzernen schnell aufgekauft. 

Ethereum profitiert unterdessen weiterhin von den jüngsten Entwicklungen im DeFi-Bereich. Der Gesamtwert des DeFi-Ökosystems beläuft sich auf über 14,6 Mrd. US-Dollar. Ethereum ist dabei der Baustein für viele dieser Aktivitäten. Die Marktkapitalisierung der DeFi Coins beläuft sich laut CoinMarketCap derzeit auf 18,2 Mrd. US-Dollar.

Bei Gold erwartet Holmes eine “Zwei-Standardabweichung” für Edelmetalle. Das könnte den Kurs in den nächsten 12 Monaten zwischen 400 und 800 US-Dollar nach oben treiben.

“Damit würden wir von 2.200 US-Dollar auf 2.600 US-Dollar klettern”, wie er erklärte.

Am Montag brachen die Gold-Futures aus und kletterten an der Comex der New Yorker Börse um 26,40 US-Dollar auf 1.866,40 US-Dollar pro Unze.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here