„200-fache Gewinne sind nicht normal“

0
23



Mike Novogratz, der Gründer der Krypto-Vermögensverwaltung Galaxy Digital und einer der einflussreichsten Köpfe der Branche, warnt Krypto-Anleger, dass astronomische Wertsteigerungen durch Investitionen in Kryptowährungen „nicht normal“ sind.

Die entsprechende Warnung vor der massiven Volatilität der Kryptomärkte ließ Novogratz am Mittwoch im Rahmen des Christie’s Art + Tech Summit in New York verlauten.

„Ich hatte Freunde, die viel in Krypto investiert haben, wodurch sich ihre Leben komplett geändert haben. Menschen, die eigentlich nicht viel verdient haben, hatten plötzlich ein Vermögen von 5 Mio. US-Dollar in Krypto“, so Novogratz. Und weiter:

„Ich musste sie erst mal kräftig schütteln und ihnen sagen: ‘Ihr müsst die Hälfte oder sogar zwei Drittel davon verkaufen, denn es ist nicht normal, dass man einen 200-fachen Gewinn erzielt.“

Diese mahnenden Worte unterstreicht der erfahrene Vermögensverwalter mit der Feststellung, dass „nicht jeder dafür gemacht ist, Investor zu sein“, denn oftmals würde Gier der Fähigkeit zur objektiven Betrachtung im Weg stehen.

Doch nicht nur die Anleger, sondern auch die Kryptobranche selbst erntet Kritik von Novogratz. So machte sich dieser am Dienstag auf dem Bloomberg Crypto Summit ebenfalls über die jüngsten Verfehlungen in der Kryptobranche Luft, die ein schlechtes Licht auf alle Beteiligten werfen.

„Das ist total frustrierend, denn manchmal sieht die ganze Branche durch so etwas wie die letzten Vollidioten aus“, so der Experte.

Damit spielt Novogratz allen voran auf das gescheiterte Blockchain-Projekt Terra (LUNA) an, das mit seinem dramatischen Zusammenbruch einen Dominoeffekt ausgelöst hat, der den gesamten Kryptomarkt knapp 50 Mrd.

Allerdings muss sich der einflussreiche Branchenkopf auch an die eigene Nase fassen, denn zu Hochzeiten von Terra hatte sich dieser gar ein Tattoo von „LUNA“ stechen lassen und damit den Hype um das Projekt noch befeuert. Ein schwerwiegender Fehler wie sich später herausstellte. Immerhin räumte Novogratz später in einem offenen Brief ein, dass er sein Tattoo inzwischen als „ständige Erinnerung, dass Investieren Demut braucht“, sieht.

Ein paar Monate später schlägt der Chef von Galaxy Digital nun also deutlich pessimistischere Töne an, wobei er trotz der anhaltenden Krise überzeugt ist, dass die Blockchain-Technologie nach und nach zu einem Grundstein der modernen Welt werden wird.

„Über die nächsten zehn Jahre werden Web3 und Blockchain viele Branchen, Communities und das Internet verändern, sie werden die Grenzen zwischen echter und digitaler Realität immer mehr verwischen“, so Novogratz abschließend.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here